Verisign - verschlüsselt senden, wie ?

  • Hallo allerseits.


    Ich benutze TB bisher nur auf meinem Desktop, dort habe ich nicht verschlüsselt gesendet.
    Auf dem Notebook musste ich Outlook benutzen, dort sendete ich bestimmte Mails immer verschlüsselt, jetzt habe ich auf TB umgestellt.


    Ich habe für 2 Mailadressen Zertifikate von Verisign. Diese sind importiert und ich kann Mails signieren/verschlüsseln.
    Das funktioniert aber nur, wenn ich Empfänger wähle, die ich bereits unter Outlook benutzte und deren Zertifikat ich importiert hatte.


    Beim Senden einer Mail an einen neuen Empfänger wird die Option "verschlüsseln" nicht erlaubt, weil kein Zertifikat von dem Empfänger vorhanden ist (alle Empfänger haben ebenfalls Verisign-Zerts).


    Der Weg, wie ich es bisher immer bei Outlook gemacht habe, scheint hier bei TB nicht zu funktionieren. Leider bin ich mit der Anleitung ähnlicher Threads hier nicht klar gekommen.


    Mein Problem:


    neuer Empfänger sendet mir eine Email, die mit seinem Zert signiert ist.
    Ich kann in TB das Zertifikat ansehen, aber an keiner Stelle speichern/importieren.
    Somit gelingt es mir auch nicht, an diesen Empfänger dann eine verschlüsselte Mail zu senden, da ich dessen Key ja nicht habe.


    Noch eine Frage am Rande:
    wie kann ich gespeicherte Zertifikate anderer Personen einem Eintrag im Adressbuch zuordnen ?
    (oder woher weiss TB, welches Zertifikat er nehmen muss)


    Vielen Dank für ein paar weiterführende Hinweise.
    Michael

  • Hid Michael,


    bevor ich dir antworte frage ich einfach mal, ob du meine ausführlichen Hinweise dazu in den FAQ gelesen hast.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    ja, habe ich gelesen. Auch die ähnlichen Threads hier und die Artikel im Wiki.

  • Hochschieb bis zum Feierabend ...

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!