Krieg mein Backup nicht wiederhergestellt - Mac OS X [erl.]

  • Hallo allerseits,


    hatte als Backup den Ordner Profiles, wie in der Dokumentation beschrieben, gesichert. Nun auf dem neuen System, Leopard, mit Thunderbird 2.0.0.12, hab ich den Ordner wieder schön brav dahin kopiert, wo er hingehört. Dummerweise ist das Thunderbird ziemlich egal; es scheint ihn nicht zu erkennen und legt ein Neues an. Help, ich brauche meine Daten.


    Gruss

  • Hi Leopard,


    und willkommen im Forum.
    Also, was du "brauchst" interessiert in der IT-Welt überhaupt kein Programm ... .
    Ich selbst kenne mich mit dem mac auch nicht aus, aber ich weiß dass unter der bunten Oberfläche ein unix werkelt und kann zumindest versuchen, dir zu helfen.


    Im Linux wird das TB-Profil unter /home/<user>/.thunderbird gespeichert. Der Punkt vor dem Namen zeigt an, dass die Datei "versteckt" ist. Der User muss vollen Zugriff auf diesen Ordner haben.
    In diesem Ordner befindet sich die Datei "profiles.ini". Und in dieser Datei steht der Pfad, in welchem Ordner das Programm dein Profil findet. Das eigentliche Profil ist der Ordner mit dem "kryptischen" Namen. Wenn das Programm kein Profil findet. legt es zuerst einmal ein leeres an.


    Jetzt musst du eben Analogien finden.
    Der Weg ist, entweder durch Editieren der profiles.ini auf das richtige Profil zu verweisen oder den Ordner mit dem Profil so zu benennen, dass er mit dem dort eingetragenen Namen übereinstimmt.
    Sollte dieser Vorschlag "zu kompliziert" sein, kannst du auch den TB mit dem Profilmanager starten (ich nehme an, dass es diesen auf dem mac auch gibt!) und mit dessen Hilfe auf das richtige Profil verweisen. Die Anleitung dazu steht in der Dokumentation. Aber ich empfinde meinen Weg als einfacher ... .


    Und denke bitte an die Zugriffsrechte für diese Dateien.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Erstmal ein grosses DANKE !!!


    und wie man schliessen kann hat's geklappt. Hab in profiles.ini den Pfad geändert und die alte Application Registry eingefügt und siehe da endlich läuft das Ding wieder. Hatte schon Angst, ich müsse auf Apples "mail" umsteigen, weil ich da mein Profil einlesen konnte. Nun werd ich Thunderbird wohl doch treu bleiben (können) !
    Nochmals Danke


    Gruss aus der sonnigen Schweiz

  • Freut mich, dass es funktioniert.
    Und Danke für die Rückmeldung.


    (Ein mac ist eben auch "nur" ein bunteres Linux :-) ) <== bitte dazu keinen weiteren Kommentar, da nicht ganz ernst gemeint



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!