thunderbird - probleme mit meinem profil

  • hallo,
    ich hoffe das ist das richtige unterforum dafür...
    also, auf meinem rechner laufen sowohl winxp (festplatte 1) als auch linux (festplatte 3).
    auf festplatte 2 welche fat32 formatiert ist kann ich von beiden systemen aus zugreifen.
    auf dieser festplatte liegt auch mein thunderbird-profil, so dass beide systeme darauf zugreifen können und ich immer alle mails habe, egal mit welchem system ich gerade arbeite.


    nun ist es seit ein paar tagen so, dass wenn ihc thunderbird starte, egal unter welchem system er mich immer auffordert neue konten einzurichten, und ansonsten leer bleibt... jungfräulich wie gerade erst eingerichtet, oder eben als wenn er eben kein profil läd.


    ich weiß nicht warum das so ist. es war von einem tag auf den anderen ohne dass ich groß was gemacht habe. als letztes als er noch lief, habe ich den korganizer eingerichtet, mit autostart und dafür rainlendar entfernt. aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das was damit zu tun hat.


    die pfade auf das profil in den jeweiligen .inidateien stimmen und auch das profil ist nicht verschoben oder umbenannt worden. es schient auch noch immer vollständig und in ordnung zu sein (soweit ich das beurteilen kann).


    woran kanns liegen? was kann ich tun? bin für jede hilfe dankbar, da ich bereits an meine eigenen grenzen gestoßen bin...

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, nomead!


    Vermutlich hat die prefs.js einen Schaden. Wie groß ist sie?
    Hast du einen Virenscanner am Laufen? Dann ist hier vermutlich der Grund zu suchen Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    Unter "Vermeidung von Problemen" findest du Hinweise zum Einstellen des Scanners, unter "Konten weg" Lösungsmöglichkeiten für dein Problem.

  • die prefs.js ist 6,4kb groß. sie enthält noch einiges an befehlen.
    und ja, unter win läuft ein virenscanner, antivir. dieser hat aber nicht gemeldet etwas gefunden zu haben was er normalerweise tut.
    woran genau erkenne ich ob es wirklich an der prefs.js liegt ? ich würde gerne den verdacht etwas erhärten, dass es daran liegt, bevor ich jetzt anfange die im link genannten schritte anzugehen, da es ja doch alles etwas aufwendiger ist.

  • nun, meine kleinste prefs.js im Testprofil hat 58 kB. Wenn die prefs.js kaputt oder weg ist, erstellt TB eine neue und braucht dann natürlich alle Konten Daten neu, denn in der prefs.js sind alle Grundeinstellungen für Konten, Drucker etc.
    Du kannst einfach eine prefs.js aus dem letzten Backup nehmen, wenn das nicht allzu alt ist und seitdem nicht zuviele Änderungen waren, gibt es damit kein Problem. Alternativ natürlich falls vorhanden wie beschrieben eine prefs-x.js in prefs.js umbenennen.
    Ansonsten ist es am einfachsten, das Profil neu anzulegen...

    Zitat


    unter win läuft ein virenscanner, antivir. dieser hat aber nicht gemeldet etwas gefunden zu haben was er normalerweise tut.

    die *.js Dateien sind script Dateien und diese werden von manchen Scannern ab und an als böse eingestuft und meist ohne Nachfrage entfernt. Ich habe da auch das Windows Update Tool im Verdacht gehabt, aber keine konkreten Hinweise gefunden.

  • hmmm....
    ich hatte meinen virenscanner nun so eingestellt, dass er den gesammten mozillaordner in ruhe läßt. außerdem hatte ich alle konten neu eingerichtet. alles schien wieder normal zu funktionieren.
    doch nun einige stunden später ist nach einem neustart der zustand wie zuvor... thunderbird ist kontenlos, und auch firefox benimmt sich als sei er neu installiert, dh keine bookmarks, falsche startseite...etc.
    ich habe NICHTS geändert in dieser zeit. ich bin mit meinem latein echt am ende.


    jedenfalls kann es nihct am virenscanner liegen