Driver IRQL not less or equal

  • Hallo liebe Leute,


    lang hats gedauert, bis ich die (wahrscheinliche) Ursache raus hatte, aber ganz sicher bin ich immer noch nicht: Wenn ich in Tb eine Nachricht absende, bricht mir, wenn gleichzeitig eine externe Festplatte via USB am Rechner hängt, öfters (nicht immer) alles zusammen, und der Rechner startet mit Chkdsk, auf Grund der Fehlermeldung "Driver IRQL not less or equal...". Oft sind dann auch Programmversatzstücke von Firefox oder Tb beschädigt, und die zu sendende Mail ist sowieso weg. Kann man da irgendeine Einstellung verändern, so daß das nicht mehr vorkommt? Das ist nämlich lästig, und die Angst mailt immer mit...
    Betriebssystem: XP Pro


    Danke!

  • Hallo Tommybe,


    das lässt sich natürlich auch schlecht nachstellen.
    Mal ein Schuß ins Blaue: hast du einen Virenscanner am laufen und wenn ja, scannt der ausgehende Mails?
    Und gib mal Driver IRQL not less or equal in Google ein, da findet sich auch einiges zu

  • Hallo rum,


    vielen Dank für Deinen Schuß ins Blaue; glaube aber, daß das nicht der Grund ist. Ich arbeite schon lange routinemäßig mit Avira Antivir, da wird keine ausgehende E-Mail virengescannt. Im Internet habe ich mich schon umgetan und alle neuere Software gelöscht. Daran liegt es offenbar nicht. Mein Gerätemanager zeigt häufiger Geräte an, die nicht erkannt werden, das liegt möglicherweise an meinem USB-Mehrfachstecker. Ob da was sein kann? Gracias!

  • Jetzt muß ich doch noch einmal mein Problem beschreiben: Ohne erkennbaren Grund und ohne Regelmäßigkeit bricht mir Tb beim Senden von Mails zusammen und öffnet den Bluescreen mit der Fehlermeldung "Driver IRQL...", wie sie im Titel beschrieben ist. Meist ist dann nicht nur die Mail weg, sondern auch meine Firefox-Einstellungen (Lesezeichen, Startseite usw.), und inzwischen sind auch meine Tb-Kontoeinstellungen weg (mal hoffen, daß er bei der Neusinstallation meine lokalen Ordner wiederfindet!). Die Fehlersuche hat nichts ergeben, auch nicht mit Google-Hilfe - dort kennt man offenbar mein Problem nicht. Ich habe zwischendurch alle neu installierte Software gelöscht, wie der Bluescreen sagt. Ich habe alle USB-Verbindungen gekappt. Mein Virenprogramm kontrolliert keine ausgehenden Mails, wie das rum vermutet hat. Ich habe andere Mailprogramme (Pegasus) gelöscht. Ich habe Virenscanner und Spionsucher laufen lassen. Man sagte mir, daß ich im Bios die Verwaltung von USB-Anschlüssen und anderen Geräten kontrollieren solle, ich weiß aber nicht, wo ich das finde.
    Kann mir sonst noch jemand einen Hinweis gben? Es kann doch nicht sein, daß ausgerechnet bei mir das so empfohlene Tb (für das ich mein geliebtes altes Pegasus hingegeben habe!) nicht läuft! Ich möchte doch nicht aus schierer Ratlosigkeit am Ende mich mit Outlook begnügen müssen!
    Falls sich jemand die Mühe machen möchte, mir aus dieser Bredouille zu helfen: Vielen Dank im voraus! Tommybe