Löschen während Komprimierung läuft

  • Eine Fehlermeldung treibt mich noch in den Wahnsinn: immer wenn ich meine E-Mails durchblättere und davon eine lösche, kommt die Fehlermeldung "Der Ordner "Papierkorb" kann nicht komprimiert werden, da gerade ein anderer Prozess läuft. Bitte versuchen Sie es später nochmals." Seitdem ich die Komprimierung auf Auto gestellt habe, komprimiert Thunderbird andauernd und stört so mein normales Arbeiten. Obwohl die Fehlermeldung bei fast jedem Löschen kommt, wird danach doch meist jede Mail in den Papierkorb verschoben (manchmal muss ich nochmal auf Entf drücken). Ich habe die Grenze der Komprimierung schon auf 512 KB hochgeschoben, weil ich dachte, dass Thunderbird dann seltener komprimiert (aber ich weiß nicht ganz genau, worauf sich das bezieht). Ohne Komprimieren hätte ich wiederum einen monströsen Profilordner (nein, danke). Kann ich das Komprimieren also noch irgendwie sinnvoll steuern? Warum z. B. nicht einfach immer beim Schließen des Fensters komprimieren?
    (Thunderbird 2.0.0.14)

    É uma pena que Varig não existe mais em sua forma antiga, e com isso, também que o Brasil não tem mais uma própria linha aérea nacional...

  • Hallo.


    512 KB ist immer noch sehr wenig.


    Du könntest die "Automatik" wieder abstellen und beobachten, wie oft du bei höheren Werten gefragt wirst. (Ich hab da 4096 KB eingestellt)