Problem mit Thunderbird&Enigmail beim Signieren [erledigt]

  • Hallo,


    ich hoffe, ich habe die Kategorie in die ich meine Frage stelle richtig aus-
    gewählt. Wenn nicht bitte ich diesbezüglich um Entschuldigung.


    Nun zur Frage:
    Sowohl auf dem (Suse) Linux- als auch auf dem Windows (XP) Computer
    setze ich Thunderbird (2.0.0.14) gemeinsam mit Enigmail (0.95.6) ein, um mit
    GPG meine (plain-text) Nachrichten zu signieren/verschlüsseln (hash: SHA512).


    Leider aber habe ich ein Problem, was ich auch nach umfangreichen
    Recherchen nicht habe lösen können:
    Wann immer ich eine eMail abschicke und diese signiere, werden denjenigen
    Zeilen, die mit einem Leerzeichen beginnen, jeweils ein Tilde-Zeichen ("~")
    vorangestellt.
    Zum Beispiel wird aus einem Text wie

    Code
    1. Hallo xy,
    2. #wie geht es Dir?


    wobei das "#"-Zeichen für genau ein Leerzeichen steht (da vorangestellte Leerzeichen in diesem Forum offenbar automatisch entfernt werden), nach der Signierung

    Code
    1. Hallo xy,
    2. ~ wie geht es Dir?


    Ich habe keine Ahnung woran das liegt und möchte dieses Verhalten gerne
    abschalten. Für jede Hilfe bin ich Dankbar!!


    Grüße

    3 Mal editiert, zuletzt von Boson ()

  • Hallo,


    wo wird das so dargestellt? Beim Empfänger (falls ja, welches Mailprogramm)? Oder bei Dir, ich nehme dann mal an, wenn Du dir deine Mail nochmals im Gesendet-Ordner betrachtest?


    Grüße
    Karla

  • Hallo Karla,


    das wird sowohl beim Empfänger als auch beim Absender richtig dargestellt.
    Das Problem ist ja auch nicht die Darstellung, sondern der Inhalt der Nachricht,
    der sich bei der Signierung verändert.
    Hier ist ein anonymisiertes Beispiel dafür wie eine meiner eMails aussieht,
    wenn sie von mir signiert und abgesendet wird.



    Grüße Boson

  • Hallo,


    aber wenn das richtig dargestellt wird - also die Tilden durch Leerzeichen ersetzt werden - versteh ich das Problem nicht ganz.
    Allerdings kann ich mir trotzdem nicht erklären, wo die herkommen. Eventuell ist das so in einer Spezifikation festgelegt? Ich weiss es nicht.


    Karla

  • Hallo Karla,


    nein, Du hast mich missverstanden: Dargestellt wird genau das, was gesendet wird. Aber genau das, was gesendet wird, enthält die Tilden.
    Übrigens ist das keine Spezifikation, die ich irgendwo festgelegt habe. Wenn Du vielleicht einfach mal versuchst eine eMail mit Text zu signieren, wo einige der Text enthaltenden Zeilen mit einem Leerzeichen beginnen, und mir berichten könntest, ob das Problem dann bei Dir auch auftaucht, dann wäre mir ja schon ein wenig geholfen. (Denn dann wüsste ich zumindest, dass es sich um eine Standardeinstellung irgendwo handelt.)


    Grüße Boson

  • Also ich kann Dein Phänomen nicht bestätigen.


    0 Leerzeichen => Keine Tilde
    1 Leerzeichen => keine Tilde
    2 Leerzeichen => Keine Tilde


    Tut mir leid...

  • Danke jesus.


    Hmmm... Also liegt es doch an mir? Aber das dieses Problem bei mir auf
    zwei verschiedenen Computern in zwei verschiedenen Betriebssystemen
    auftritt ist schon sonderbar.


    Grüße Boson

  • "jesus" schrieb:

    habe dir mal ne PN geschickt


    Habe ich gesehen und bearbeitet. Danke.


    Grüße Boson

  • Okay. Ich habe heute den ganzen Tag gebraucht um mein Problem zu lösen. Aber nun habe ich es geschafft. Falls es noch jemanden interessiert, findet sich unter http://enigmail.mozdev.org/support/troubles.php#flowed eine Beschreibung des Problems samt Workaroud.



    Gruss Boson