Scheinbar Fehler beim Löschen

  • Servus,


    Habe eben eine größere Menge an Mails (ca 1600) aus meinem Posteingang gelöscht, bzw. wurden diese in den Papierkorb verschoben. Als ich diese anschließend aus dem Papierkorb gelöscht habe hat sich auf meiner Platte nichts getan.
    Als ich dann Thunderbird ein paar mal neu gestartet habe, erschienen anfangs immer wieder vereinzelt Mails im Papierkorb, obwohl ich vorher alles gelöscht habe. Und auch die Trash-Datei im Filesystem ist immernoch bei ca. 270MB obwohl der Papierkorb leer ist.


    Ich nehme an das ist nicht normal oder? ^^


    Gruß,


    Joschi

  • Hi Joschi,


    und willkommen im Forum.
    Nach einem kleinen (oder größeren) Blick in unsere Dokumentation und vielleicht auch einem Überfliegen einiger Forenbeiträge weißt du, dass
    - ein Löschen von Mails diese in den mbox-Dateien nicht löscht, sondern nur als gelöscht markiert,
    - warum das so gut und richtig ist,
    - und dass du die Mails mit "komprimieren" erst richtig aus den Maildateien löschst.


    Du erfährst auch, was es mit dem "indizieren" der mbox-Dateien auf sich hat - und dass man meistens auch die bei dir aufgetretenen Probleme damit beseitigt.


    > Ich nehme an das ist nicht normal oder?
    Es kommt darauf an, was du damit meinst.
    Dass ein User erst fragt und dann nachliest? => leider doch ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Jut alles klar.


    Hat mich halt nur irritiert, das vereinzelt Mails im Papierkorb auftauchten, obwohl dort keine hätten seien dürfen...


    Gruß,
    Joschi

  • Zitat von "Peter_Lehmann"

    Du erfährst auch, was es mit dem "indizieren" der mbox-Dateien auf sich hat - und dass man meistens auch die bei dir aufgetretenen Probleme damit beseitigt.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!