Dateianhang größer als 5MB Verschicken

  • Hallo,


    ich habe ein Problem mit dem verschicken von Dateianhängen die größer sind als 1-2-3-4-5-u.s.w.MB.
    Icfh nutze GData Internet Security und habe dort auch schon versucht einstellungen vor zu nehmen, aber es funktioniert einfach nicht.
    Auch nicht wenn GData auschalte. Liegt es vieleicht an den Einstellungen im Thunderbirth????


    Bitte um schnelle Hilfe.


    Danke schon mal im vorraus.

  • Hi astalapixa,


    und willkommen im Forum.
    Die schnellste Hilfe erhältst du, wenn du unsere Suchfunktion nutzt und die vielen Fragen mit exakt dem gleichen Problem und die darauf folgenden Antworten durchliest.
    Die Antwort lautete immer: Virenscanner oder sonstige "Sicherheits-Software"!


    Thunderbird selbst hat weder eine entsprechende Einstellmöglichkeit noch ein Problem mit Anhängen "beliebiger" Größe. Zumindest, wenn es im Rahmen des Üblichen bleibt. Ich habe zum Test schon mal (widerstrebend) einen Anhang von 50 MB verschickt.


    Deaktiviere den AV-Scanner, verbiete seinen Start mit dem Betriebssystem, starte neu und teste, dass selbiger wirklich nicht aktiv ist - und dann das Versenden der Mails.


    Sollte das die Ursache gewesen sein, was ich sehr vermute, dann suche nach Beiträgen unseres Users Toolman. Er beschreibt auf seiner privaten Webseite, wie man die meisten Virenscanner vernünftig einstellen kann.


    MfG Peter


    PS: wars schnell genug?

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!