Phänomen bei Dateianhängen

  • Win XP Home SP2 & Vista SP1
    Thunderbird Version 2.0.0.14 (20080421) & 2.0.0.16 (20080708)


    Guten Tag erstmal.


    Mein Problem: Aus einem Programm wird eine Mail mit einem Attachment (ca. 1 MB große Bitmap) per -compose "to=xxx,subject=yyy,body=zzz,attachment='file:///Pfad/xyz.bmp'" an Thunderbird geschickt. Das klappte bis vor kurzem wunderbar nur jetzt erhalte ich beim versenden eine Fehlermeldung:
    Senden der Nachricht fehlgeschlagen. Temporäre Datei konnte nicht geöffnet werden. Überprüfen sie Ihre Einstellung für "Temporärer Ordner".
    Der Anhang läßt sich im Entwurf aber problemlos öffnen und auch speichern. Der Pfad wird also richtig übergeben und im Hovermenü des Attachments auch richtig angezeigt.


    Das Komische daran: Wenn ich den Anhang im Entwurf dann lösche und manuell wieder einbinde wird die Mail gesendet! :wall:


    Ich habe schon in meinem Source-Code mit der Syntax der Aufrufparameter rumgespielt aber es will einfach nicht mehr klappen.


    Im Forum hier habe ich leider auch nichts gefunden was hilft und weiß nicht weiter...

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Auch hier meine Frage nach Virenscanner/Firewall, denen das Abscannen des TB-Profilordners nicht untersagt wurde.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo und danke für die schnelle Reaktion.


    Den Zugriff auf den Profilordner hatte ich noch nicht gesperrt, nur die Prüfung ausgehender Mails. Habe ich jetzt nachgeholt, hat aber leider auch nichts gebracht.


    Was mir noch aufgefallen ist: Beim ersten Versuch zu senden steht manchmal in der Fehlermeldung das TB auf die Datei xxx nicht zugreifen kann. Allerdings steht da nur der Pfad, manchmal enthält der auch Hieroglyphen, aber immer ohne Dateinamen. Trotzdem lässt sich die Datei über TB öffnen und der Pfad wird im Hovermenü auch richtig angezeigt.
    Und, wie gesagt, wenn ich den Anhang lösche und denselben wieder einstelle klappt es ja.


    Könnte es vielleicht sein das TB bei Attachmentübergabe per Aufrufparameter das Attachment temporär in den tmp-Ordner werfen will damit es beim senden nicht evtl. (wg. Timeout) von einem zu langsamen Wechseldatenträger gelesen wird und auf tmp dann keinen Zugriff hat? Wenn ja dann weiß ich nicht wie ich diesen Zugriff erlauben kann.


    Das Problem kann eigentlich nur mit TB 2.0 zusammenhängen da es mit der älteren Version (1,5 oder 1,6) monatelang problemlos auf diversen Rechnern klappte. Da es aber jetzt auch auf einem Vistarechner laufen soll und der mit der alten TB-Version rumzickt geht downgraden leider nicht.


    Gruß

  • Hallo,
    wenn du selbst sagst, dass es ohne Aufrufparameter geht, muss es wohl daran liegen.

    Zitat

    Aus einem Programm wird eine Mail mit einem Attachment (ca. 1 MB große Bitmap) per -compose "to=xxx,subject=yyy,body=zzz,attachment='file:///Pfad/xyz.bmp'" an Thunderbird geschickt.


    Aus welchem?


    Ich habe früher diese Parameter benutzt für eine Batchdatei (als Verknüpfung im Ordner "Senden an"):
    "C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -compose "attachment='file:///%1'"
    oder alternativ:
    "C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -compose "to=<Adressat>,subject='',body='',attachment='file:///%1'"


    Jetzt nehme ich diese:


    if %1. == . exit
    set PARAMS=file:///%1
    :loop
    shift
    if %1. == . goto send
    set PARAMS=%PARAMS%,file:///%1
    goto loop
    :send
    start thunderbird.exe -compose attachment='%PARAMS%'


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo!


    Sorry aber was soll der Codeschnipsel anders machen als mein Programm. Auch bei mir wird der Aufrufparameter über diverse Variablen gebildet.


    Es fällt mir schwer zu glauben das es am Aufrufparameter liegen soll da es ja so schon monatelang läuft und seit dem Update auf 2.0 nicht mehr. Und da die Mail ja korrekt erstellt wird (inkl. dem Anhang) liegt das bestimmt an irgendeiner Einstellung von Thunderbird die ich bis jetzt aber noch nicht gefunden habe.


    Ich überlege schon einfach eine pop3-Funktion via DLL in den Code einzubinden um unabhängig vom installierten Mailer zu sein.


    Gruß

  • Hallo,
    ich frage noch einmal, aus welchem Programm rufst den Parameter auf?
    Ich sagte ja, dass ich bei den genannten Parametern kein Problem habe, Dateien aus einem Ordner direkt ins compose-Fenster zu schicken.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    das ist ein derzeit noch namenloses Programm zum Erstellen von Wechselbrückenbegleitscheinen, eine eigene Kreation.


    Na ja, mit der alten Version von TB hatte ich ja keine Probleme. Nutzt du denn auch TB 2.0?


    Gruß

  • Ja.
    Nach alten Versionen musst du schon googlen oder hier im Forum einen neuen Thread eröffnen.
    Einige Helfer fahren noch parallel ältere Testversionen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw