Manche Mails nicht lesbar (weißes Fenster)

  • Hallo zusammen,


    ich verwende Thunderbird Version 2.0.0.16 (20080708) und habe das Problem, daß manche emails zwar runtergeladen werden, aber beim anklicken nur ein weißes Fenster zu sehen ist. Es ist gerade mal der Header (?) zu sehen, d.h. wo die mail herkommt und der Betreff.


    Gemeinsam ist allen, daß eine Datei angehängt wurde. Ich habe mal einen Sender gebeten, die gleiche mail nochmals ohne Anhang zu senden und dann ging's.


    Index habe ich auch schon wieder hergestellt, hat aber auch nix gebracht. Zeichenkodierung umschalten auch nix.
    Das Konto ist ein POP3 Konto. Ich habe auch nur dieses.


    Den Quelltext kann man sich anzeigen lassen. Der sieht dann z.B. so aus:


    Oder so:


    Kann mir jemand helfen?


    Viele Grüße,
    Markus


    EDIT: ich habe die Mailadressen verfälscht, um Spam-Robots die Freude zu nehmen. Sollte ich gegen Dein Interesse gehandelt haben, wofür ich mich dann schon jetzt im voraus entschuldige, kannst Du mit "Ändern" den alten Zustand wieder herstellen! Mod. rum

  • Ohhh! Vielen Dank!


    Nochwas: würde gerne mal auf eine ältere Version downgraden, um zu sehen ob's dort auch so ist. Wo bekomme ich eine ältere Version her (2.0.0.14)?


    Nochwas, die 2te: In obigen html-Texten steht bei beiden was von Apple drin. Kann es sein, daß das Problem nur emails von Macs MIT Dateianhang betrifft, bzw. von einem bestimmten Mac email-programm?


    Viele Grüße,
    Markus

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Nochwas, die 2te: In obigen html-Texten steht bei beiden was von Apple drin. Kann es sein, daß das Problem nur emails von Macs MIT Dateianhang betrifft, bzw. von einem bestimmten Mac email-programm?


    Dein Verdacht liegt nahe und ich würde dem auch zustimmen, allerdings einen Beweis habe ich nicht.
    Allerdings:
    erkenne ich in dem Quelltext keine Andeutung, dass es sich um einen HTML-Mails handelt.
    Die Deklarierung müsst eigentlich so aussehen:


    Content-Type: text/html; charset=ISO-8859-15
    Content-Transfer-Encoding: 8bit


    Der charset und 8-bit spielen hierbei keine Rolle.
    Auch habe ich diese Deklarierung noch nie gesehen:

    Code
    1. Content-Type: multipart/signed; boundary=Apple-Mail-3


    Die "Grenzen" werden gewöhnlich in TB so deklariert:

    Code
    1. Content-Type: multipart/related;
    2. boundary="------------050508030807010206090902"


    Darum meine Frage: gibt es im Quelltext Hinweise auf eine HTML-Deklarierung?
    Kannst du solche Mails in Outlook Express lesen?
    Meine Vermutung: TB kommt mit diesen Deklarierungen nicht klar.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo zusammen,


    möchte mich nochmals bezgl. obigen Problems melden.


    Wir konnten bisher die problematische Kombination einkreisen.
    Es betrifft nur von einem Mac OSX mit dem Apple Mailprogramm mail.app gesendete mail, die einen Anhang haben. Ohne Anhang geht's.


    Das Problem ist, daß wir mit vielen Werbeagenturen zusammenarbeiten, die eben Macs verwenden. Natürlich werden immer wir beschuldigt (als Druckerei), technische Probleme zu haben und stehen zur Zeit ziemlich dumm da.


    Kennt jemand das Problem und wie man es löst?


    Leider spreche ich nicht HTML und kann deshalb auch nicht interpretieren, was in dem Header steht.....


    Viele Grüße,
    Markus

  • Hallo,
    doch das kannst du. Du brauchst nur die Deklarierungen untersuchen, die beginnen mit Content-Taype.
    Für HTML müsste eine derartige Deklarierung vorhanden sein:


    Content-Type: text/html;
    charset="iso-8859-1"
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw