Möchte nach Datum Archivieren aber Wie?

  • Hallo zusammen,


    Hier kurz die Schilderung meines Problems:


    Ich habe 30 Mail-Konten, die jeweils einzelne Unterordner haben.
    Konto-1@konto.de
    - Posteingang
    - Dienst
    - Privat
    - Lieschen Müller usw
    Konto-2@konto.de
    - Posteingang
    - Verein
    - Privat
    - Lieschen Müller usw
    Konto-3@konto.de
    - Posteingang
    - Support
    - Privat
    - Lieschen Müller usw


    Diese Konten sind mit den Jahren ziemlich angewachsen und nun wird Thunderbird sehr langsam.
    ( Mails zusammen von fast 5 GByte beim Backup)
    Leider kann ich diese nicht alle entsorgen, denn manches/vieles wird weiterhin benötigt.


    So suche ich nun eine Möglichkeit, alle Mails, nach Jahren zu Archivieren.
    Inklusive der Menuestruktur der Konten.


    Sinnvoll währe es, wenn man nun nur das Aktuelle Jahr in Thunderbird hat und wenn man eine ältere Mail benötigt, diese aus einem separaten Archiv suchen lassen könnte.


    Hat jemand eine Idee wie man dies bewerkstelligen kann?
    Gibt es vielleicht ein fertiges Plag In?
    Welche anderen Lösungsansätze gibt es noch der Flut an zu Archivierenden Mails Herr zu werden.


    Ich würde mich sehr über eine rege Diskusion und über Problemlösungsvorschläge sehr freuen.


    Gruß
    leachim

  • am besten geht dafür ein virtueller Ordner.....


    Einfach Ordner auswählen die der virtuelle Ordner enthalten soll und das entsprechende Kriterium festlegen..




    Die enthaltenen Mails können dann einfach in einem Rutsch markiert und verschoben werden.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo zusammen Hallo Karla,HAllo Toolman,


    dein Dinnweis auf archivemail ist nicht schlecht nur habe ich das Problem das ich ein WindoofXP User bin und da geht es leider nicht daher meine Frage, was macht ein WindoofXP User? Gibt es für den auch ein solches Tools?


    Toolsman,
    Dein Idee mit dem Virtuellen Ordner ist ja nicht schlecht, nur bleiben ja dann meine Mails weiterhin in den einzelnen Fächern und mein Backup ist weiterhin so riesig groß.
    Meine Idee war, das ich einen separaten Ordner habe, in dem alle Mails von 2006 hinterlegt sind und wenn ich sie wirklich mal benötigen sollte, dann über eine Link ansprechen und wie einen Virtuellen Ordner bedienen und durchsuchen.
    Nur sollten die Mails aus dem eigentlichen Mailfach herauskommen, damit die Backups kleiner werden.


    Hättet ihr eine weitere Idee?


    Gruß


    leachim

  • Hallo leachim,


    Zitat

    Dein Idee mit dem Virtuellen Ordner ist ja nicht schlecht, nur bleiben ja dann meine Mails weiterhin in den einzelnen Fächern


    nicht wirklich, wenn du die Mails in einen separaten Ordner verschiebst dann sind diese Mails dann auch nur noch dort. Der virtuelle Ordner dient ja in deinem Fall nur dazu die Mails besser auszuwählen. Die Mails bleiben allerdings auf diese Weise im Profilverzeichnis. Du müsstest, um das zu vermeiden, den Ordner danach aus dem Thunderbird-Profilverzeichnis herauskopieren und danach löschen. Einbinden kannst du so eine Datei nicht - aber lesen kannst du die Datei z.B. mit dem Mbox-Viewer.
    http://sourceforge.net/projects/mbox-viewer
    Mir ist kein Weg bekannt wie man das in Thunderbird machen kann. Höchstens über das Festlegen eines alternativen Speicherorts eines Kontos (oder des Lokalen Ordners - wenn du diesen bisher nicht verwendet hast.) Du könntest also ein Dummy-Konto anlegen das nicht abgerufen wird, und diesem einen alternativen Speicherort zuweisen (Extras-Konten-Servereinstellungen-Lokales Verzeichnis). In diesem Konto (POP3-Konto) legst du dann deine Archiv-Ordner an. Das Profilverzeichnis kannst du nun sichern wie vorher - die Archive bleiben außen vor.
    Normalerweise rate ich jedem dazu ab das Profilverzeichnis zu zerpflücken - in diesem Fall denke ich ist es genau dafür eine denkbare Lösung.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo Toolman,
    das ist ja eine schnelle antwort gewesen, Danke.... Ich war gerade auch dabei mich mit dem Thema auseinander zu setzten, ich hatte mir auch schon sowas vorgesehen.


    Ich werde es gleich mal probieren.


    Der Vorschlag mit dem Virtuellen Ordner habe ich mir schon umgesetzt und scheint bis jetzt zu funktionieren.
    Einzig nachteilig ist, das man so viele Verzeichnisse anhaken muss um alles relevante mit aufzunehmen. Habe es aber hinbekommen durch emehrmaliges Kopieren der Ordner und im editor dan von Hand abzuändern. Ging dann super.


    Gleich noch eine Frage, die aber nicht zu dem Tread gehört,


    Mein Vierenscanner hat einen Virus in einem Postfach festgetellt und meldet pop3.web10.de\inbox=(massige230). VierusxXXXX
    in meiner Inbox dieses Postfachs in TB ist aber schon alles gelöscht. Ich habe im Verzeichnis des Postfachs eine Index Datei gefunden und habe diese gelöscht. dann wurde der Virus auch nicht mehr gefunden. auch im Postfach selber habe ich nichts auf den ersten Blick gefunden das etwas fehlt.


    Gibt es ein Tool, das einem genau zeigt, um welche Mail es sich handelt, wenn der Vierenscanner eine solche Meldung bring?


    Vielendank nochmals für deine schnelle Antwort


    Gute Nacht und ich werde morgen gleich mal nachlesen ob eine Info von euch hier steht.


    PS Grußes Lob an das Forum für die immer sehr schnellen und kompetenten Antworten.


    Danke


    leachim

  • Zitat

    Mein Vierenscanner hat einen Virus in einem Postfach festgetellt und meldet pop3.web10.de\inbox=(massige230). VierusxXXXX


    aua, das deutet ja darauf hin das der Virenscanner das Profilverzeichnis scannen darf und evtl. sogar überwachen darf. Das solltest du schnellstmöglichst abschalten - andernfalls gehen beim nächsten mal auch noch wichtige Mails mit ins digitale Nirwana. Viren kannst du dir trotzdem nicht einfangen da eingehende Mails bei Verwendung der standardmäßig aktivierten Option für den Virenscanner (ab Version 1.5) zunächst in %temp% abgelegt werden und erst danach in das Profilverzeichnis wandern. Den Virus den du jetzt da drin hast, wirst du normalerweise über das Komprimieren des jeweiligen Ordners endgültig wieder los. Beim komprimieren werden die als gelöscht markierten Mails erst tatsächlich gelöscht. Es kann also sein, das ein Ordner 1 GB auf der Platte belegt obwohl er in TB leer erscheint.


    Ich empfehle dir dringend mal die Anleitungen durchzulesen insbesondere zum Thema Virenscanner bzw. bekannte Probleme.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro