Zwei Datenbestände synchronieren

  • Gibt es einen Humanen und Kostenlosen Weg, 2 Postausgänge zu Synchronieren?


    Im Klartext, habe ich einen Haupt PC und ein Laptop.
    Der PC hollt die alle Nachrichten von den Servern ab und löscht diese, während der Laptop diese nur runterläd.


    Da ich natürlich nicht nur mit dem Laptop arbeite habe ich zwar auf beiden PC's die gleichen Posteingänge, aber unterschiedliche Ausgänge. Gibt es einen Weg die beiden Ausgänge zu synchronisieren?


    Gruß Michi


    Win XP
    MacBook
    Thunderbird aktuell

  • Hallo Michi,


    ich hab's schon ein paarmal hier erklärt, also hätte dir die Suchfunktion sicher geholfen.
    Also:
    Es geht um POP3, denn bei IMAP gibt es das Problem nicht? Wenn also dein ungenannter Provider IMAP anbietet, dann nutze es.
    Bei POP3 mußt du auf lediglich auf beiden Rechnern das Löschen vom Server und das Kopieren der gesendeten Nachrichten in den Gesendet-Ordner (oder wohin auch immer) ausschalten und dafür BCC: an deine eigene Adresse einschalten. Dann legst du noch jeweils einen Filter an, der Mails mit deinem Absender nach Gesendet kopiert.
    Wenn du es dann noch schafftst, einen gleichen "Ausgangszustand" auf beiden Rechnern herzustellen, sind ab sofort beide Rechner immer synchron - wenn du von beiden hin und wieder Mails abrufst. Nachteile: Deine eigenen Mails werden als neu gekennzeichnet, BCC:-Empfänger sind nicht mehr zu erkennen.
    Falls die Mails nicht vom Provider nach einer bestimmten Zeit gelöscht werden, empfiehlt es sich vielleicht, 30 Tage bis zum Verfallsdatum einzustellen, damit die Mailbox nicht überläuft.


    HTH, muzel

  • ich hoffe es ist in ordnung wenn ich diesen alten beitrag nochmal rauskrame.


    der tipp mit bcc ist klasse, aber wie darf ich diesen satz verstehen?


    Zitat von "muzel"

    BCC:-Empfänger sind nicht mehr zu erkennen.


    eine antwort wäre nett.

  • Hallo,

    Zitat von "DaDonald"

    aber wie darf ich diesen satz verstehen?


    in obigem Zusammenhang ist meiner Meinung nach das so zu verstehen: Wenn ich eine Mail per BCC an mich sende, um sie dann per Filter in einen Ordner "Gesendet" zu verfrachten, sind andere unter BCC eingetragene Empfänger nicht zu erkennen - im Unterschied zum direkten Ablegen im Ordner "Gesendet".


    BTW - Das Beachten der Groß-/Kleinschreibung erleichtert den Helfern das Lesen der Beiträge. Bitte zukünftig berücksichtigen! Danke!
    :arrow: Foren-Regeln: Rechtschreibung, Groß-/Kleinschreibung und Satzzeichen

  • das gilt aber nur für den fall das ich neben meiner eigenen und automatisch eigetragenen bcc adresse, zusätzlich noch manuell weitere adressen (empfänger) eingetrage habe oder?


    wobei ich nicht verstehe, warum diese dann verschwinden bzw. nicht mehr zu sehen sind.

  • Hallo,

    Zitat von "DaDonald"


    wobei ich nicht verstehe, warum diese dann verschwinden bzw. nicht mehr zu sehen sind.


    das ist ja der Sinn von BCC, dass die dort eingetragenen Empfänger von den anderen Empfängern nicht gesehen werden.
    :arrow: FAQ:Blindkopien per BCC erstellen
    In dem oben geschilderten Fall bist du u. U. auch nur 1 Empfänger von vielen, die evtl. vom Absender (in diesem Fall von dir) eingetragen wurden.


    Ich bitte dich noch einmal, unbedingt zu beachten, was ich oben unter BTW geschrieben habe!

  • Das der Empfänger den BCC nicht erkennen kann ist ja eh klar und wäre somit kein Verlust bzw. ist ja nur sinnvoll. Aber der Absender kann doch normalerweise erkennen, wen er ins BCC gesetzt hat. Und ich hatte es jetzt so verstanden, das dies dann auch nicht mehr zu sehen ist, wenn man sich standardmäßig + den Filter ins BCC setzt und man dann nur noch seine eigene Adresse sieht. Oder habe ich da jetzt etwas komplett verdreht?

  • Zitat von "DaDonald"

    Aber der Absender kann doch normalerweise erkennen, wen er ins BCC gesetzt hat.


    Ja, wenn die gesendete Mail direkt im Ordner "Gesendet" abgelegt wird. Lässt du aber die Mail dort nicht direkt ablegen, sondern sendest du sie dir über BCC zu, um sie dann per Filter in einen Ordner zu verfrachten, so hast du keine Sicht auf die anderen BCC-Empfänger - das ist also so, als ob dir irgendjemand eine Mail sendet, in der du unter BCC aufgeführt bist.

  • Stimmt ist ja logisch und ich habe mir meine Frage praktisch selber schon beantwortet. :gruebel: :mrgreen:


    Alles klar, ich danke dir!