Off Topic: p7m-Ver-/Entschlüsselungs-Tool?

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Moin *,


    manchmal muss ich aus einem Internet-Zugang heraus arbeiten, der mir ausschließlich die Ports 80 und 443 freigibt. Ergo kann ich dort keinen MUA nutzen. Dennoch bekomme ich verschlüsselte Emails und möchte u.U. welche verschicken.


    Welche (möglichst kostenlosen) Ver-/Entschlüsselungs-Tools kennt Ihr, bzw. könnt Ihr empfehlen?


    Ich habe mir heute mal eine Testversion von p7mViewer heruntergeladen (ja, es muss für Winzigweich sein, sorry! :redface: ), aber hier ist die Testlizenz nur 31 Tage gültig. :-( Und außerdem kann ich damit ja nix schreiben...


    Bin mal gespannt, ob Ihr mir weiterhelfen könnt!


    Danke schonmal für Eure Hilfe!


    Schönen Gruß!


    hssuhle

  • Hallo H.-S.,


    du machst ja Sachen :-)
    Mit openSSL und dem entsprechenden know-how kannst du auf jeden Fall einen p7-Container entschlüsseln. Verschlüsseln müsste auch gehen, ich habs aber noch nicht testen müssen.
    Mit etwas GUI-Unterstützung geht es mit den "Crypt-Tools". Das ist ein universelles Lehr- und Lernprogramm für Kryptografie. Damit lernt man es ... .
    Als Nebeneffekt kann man damit richtig ver- und entschlüsseln.


    Die Datenkrake mit den 2*g spuckte mir gerade "Smart P7M Support" für den Thunderbird aus. Testen?
    Überhaupt staune ich über die Vielzahl an p7m-software. Habe ich bisher nicht gewusst, weil nicht benötigt.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!