Nach Sicherungsversuch: Mails futsch, Ordner aber noch da

  • Hallo und guten Abend,


    ich habe folgendes Problem, was mir seit einigen Stunden Kopfzerbrechen bereitet und wäre sehr dankbar für einige Tipps und Ideen.
    Ich habe beim Versuch meine Mails von Thunderbird (2.0) auf AppleMail zu übertragen ein Programm benutzt, welches sich "Email Backup 2.0" nennt. Die Mails sind theoretisch auch angekommen, es lassen sich aber komischerweise nur etwa die Hälfte öffnen. Daraufhin habe ich Thunderbird erneut gestartet um nach einem anderen Weg der Übertragung zu suchen aber ... alle Mails sind weg.
    Die Ordner in meiner Library sehen unverändert aus und sind auch immer noch etwa 800MB groß, ich kann die, anscheinend ja noch irgendwie vorhandenen Mails aber nicht mehr zurück bekommen.
    Mittlerweile gibt es jedoch im Thunderbird Ordner zu sehen mit "Local Folders", "Inbox", "Sent", von allen meinen vorherigen Konten... da ist aber leider auch nichts drin.


    Hat jemand vielleicht eine Lösung für dieses Problem? Ich kann Teile meiner Mails in den Dateien lesen, wenn ich sie mit dem Editor öffne, daher habe ich es mit MBoxImport probiert. Das scheint aber leider nicht unter MacOS zu laufen?!


    Ich bin wirklich dankbar für jeden Vorschlag um an meine Mails wieder drank zu kommen.
    Grüße, Malte