Problem mit kyrillisch

  • hallo,
    ich habe folgendes problem. :help:
    ich habe eine mail in russisch verfasst und als ich sie abgeschickt habe, kam irgendeine meldung von code 8 irgendwas. :redface: ich habe leider nicht genau gelesen und hab einfach auf "trotzdem senden" geklickt. verdammt, ich hätte doch das erste nehmen sollen... :wall:
    und jetzt habe ich nachgesehen und habe bei den gesendeten mails ein mail mit lauter fragezeichen drin... :wall: ich nehme ganz stark an, dass der empänger sie genauso bekomen wird, oder?


    ich hätte natürlich mehr auf diese meldung achten sollen. ich hab thunderbird erst seit kurzem und kenne mich da anscheinend in manchen dingen noch nicht so aus... und habe bei den bisherigen mail programmen nie probleme solcher art gehabt. und deshalb einfach gedacht, egal, passt scho, wird schon auch so gehen... :eek:


    die frage ist, was kann ich tun um dies in zukunft zu vermeiden und, das ist eigentlich die wichtigere frage: gibt es irgendeine möglichkeit diese mail wiederherzustellen, denn das problem ist, dass es recht wichtig war, aber ich, wenn ich den ganzen text wieder genauso reproduzieren sollte und das sollte ich auch, wenn ich es nochmal schicken muss, mich nicht mehr an alles erinnern würde... :wall: :cry:


    danke im voraus.

  • Hallo,
    du meinst, du hast die Mail mit dem Zeichensatz UTF-8 versendet?
    Das wäre ja absolut OK, wenn dieser Zeichensatz beim Empfänger vorhanden ist. UTF-8 ist ein universeller Zeichensatz.

    Zitat

    nd jetzt habe ich nachgesehen und habe bei den gesendeten mails ein mail mit lauter fragezeichen drin... :wall: ich nehme ganz stark an, dass der empänger sie genauso bekomen wird, oder?


    Du meinst im Gesendet-Ordner?
    Möglicherweise hast du TB falsch eingestellt, dass er den deklarierten Zeichensatz nicht erkennen kann.
    Überprüfe also:
    3.1.1 Schriftarten und Zeichenkodierungen
    Besonders darf bei den unteren beiden Kästchen kein Haken sein.


    und
    unter Ansicht, Zeichenkodierungen, Automatisch bestimmen, ob dort universell aktiviert ist.


    Zitat

    gibt es irgendeine möglichkeit diese mail wiederherzustellen,


    siehe oben. Selbst unter deinen momentanen Gegebenheiten, würde ein Klick auf Ansicht, Zeichenkodierung UTF-8 das Problem temporär lösen.



    Gruß


    edit. überprüfe ebenfalls durch Rechtsklick, Eigenschaften auf den betr. Ordner, ob dort evtl. unter "Allgemein" ganz untenein Häkchen gesetzt ist, das sollte nicht sein.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ja es stand in dieser meldung was von mit utf8 versenden, trotzdem senden. ich hab leider aus unwissenheit auf trotzdem senden gedrückt... :(
    und die mail ist nur aus fragezeichen bestehend versendet worden und ist auch so angekommen. ich hab vom empfänger schon die info bekommen...
    ja im gesendet ordner besteht die mail auch nur aus fragezeichen.
    die einstellungen bei Schriftarten und Zeichenkodierungen habe ich kontrolliert und ist alles so wie du schreibst.
    wenn ich die ansicht verändere, ändert sich nichts an den fragezeichen, es wird sogar schlimmer. wenn ich auf universell ändere, wird dann alles in einer wurst geschrieben.

  • Und wenn dort UTF-8 auswählst?
    Der Empfänger hat welchen Mailklienten? Dabei welches Du hast welche Sprache in den Regions- und Sprachoptionen (dort Sprachen, Details) ausgewählt, ich mein den Menüpunkt in der Systemsteuerung?
    Der Quelltext der geschriebenen Mail (strg+U) ist lesbar?
    Ich kann ohne Probleme in Kyrillisch und UTF-8 schreiben.Hilfreich könnte auch das internationale Keyboard (Bildschimrtastatur) von Windows sein:
    Start, Ausführen und osk eintippen dann OK.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw