Importierte Mailadressen funktionieren nicht [erledigt]

  • Habe Thunderbird 2.0.0.17 installiert und Adressen aus Qutlook erfolgreich importiert. Posteingang funktioniert problemlos (smtp udag.de). Betriebssystem XP auf aktuellem Stand


    Versenden lassen sich allerdings nur Mails an eigene Adressen bei udag.de, andere werden mit Fehlermeldung abgelehnt:"Fehler beim Senden der Nachricht. Server antwortet mit 5.7.1. <mustermann@t-online.de>: relay acces denied. Bitte überprüfen Sie die EMailadressen der Empfänger und versuchen Sie es erneut."


    Gebe ich die Adressen manuell ein, erhalte ich die gleiche Fehlermeldung. Alle Servereinstellungen wurden automatisch von Outlook übernommen, die betreffenden Adressen lassen sich von Outlook aus auch noch problemlos erreichen.


    Was mache ich falsch - bzw. welche Konfiguration muss geändert werden? :nixweiss: :nixweiss: :nixweiss:

  • "wildekerle" schrieb:

    Posteingang funktioniert problemlos (smtp udag.de).


    smtp ist der Postausgangsserver. Den fehlenden Punkt hast du sicherlich nur hier im Forum vergessen?


    Passt die eingetragene eigene Absenderadresse auch zu deinem Mailkonto?


    Alle Einstellungen noch einmal auf Korrektheit überprüfen. Manuelles Eintragen (oder zumindest exakte Überprüfung) der Kontoeintragungen ist immer besser als der Import.

  • Hallo Radix,


    besten Dank für Deine Antwort!


    Dein Hinweis, alles besser händisch einzugeben hat weitergeholfen: Da ich mehrere Mailadressen die unter der gleichen Domain laufen importiert habe, hat Thunderbird für den smtp-server "nur" die globalen Einstellungen übernommen, nicht jedoch die einzelnen Benutzerkonten.


    Tatsächlich erfordert aber mein Provider eine Authentifizierung, d.h. (für alle die auf das gleiche Problem stoßen) die Angabe von Passwort und Benutzername je Benutzerkonto auch für den smtp-Server. Kaum eingetragen, funktionierte es auch.


    Dass das Senden an Adressen des gleichen Providers auch ohne Authentifizierung funktioniert hat,hat bei mir zunächst Verwirrung gestiftet und muss wohl an den internen Sicherheitseinstellungen beim Provider liegen.


    Also: Stets unter "EXTRAS & KONTEN" bis ganz ans Ende des Auswahlfensters links rollen und die korrekte Übernahme der Postausgangsserverdaten aus Outlook überprüfen (was Dir ja ohnehin klar war, aber dem einen oder anderen vielleicht hilft ...).


    Beste Grüße
    wildekerle