fehlender Absender

  • Hallo,
    wie kann ich erreichen, daß der Empfänger einer Mail die Absender-Adresse nicht mitgeteilt bekommt ?
    Ariane

  • Hi Ariane,


    willst du unter die Spammer gehen?
    Es wird die Absenderadresse mitgesendet, die du in den Kontoeinstellungen selbst eingetragen hast. Theoretisch kannst du dort jede beliebige gefälschte Adresse eintragen. In der Praxis - und das ist auch gut so - überprüfen mittlerweile fast alle Mailprovider, ob die eingetragene Mailadresse zumindest aus ihrem Bestand ist oder sogar zu dem absendenden Konto gehört.
    Aber selbst wenn es mit einer gefälschten Adresse funktioniert, du machst genug Spuren ... .


    Gruß!
    radix

  • Hallo,
    in diesem Fall wollten unsere Vermieter eine bestimmte Information haben. Wir wollen aber nicht, daß sie unser E-Mail-Adresse haben, damit sie uns in Zukunft nicht alles per E-Mail zuschioken.
    Ariane

  • Na da gibt es doch so viele Möglichkeiten ... .


    Gehe nach http://www.spamgourmet.com und lese dir in Ruhe die (deutsche) Anleitung durch. Danach kannst du dir beliebig viele Adressen generieren, die je nach deiner Vorgabe zwischen eine und max. 20 Mails empfangen können.


    Beispiel: irgendwasbeliebiges.3.anmeldename@auszuwählender.suffix


    Mit deinem Anmeldenamen kannst du also beliebig viele schnell "sterbende" Mailadressen erzeugen, wie du willst.
    Der Anbieter leitet die bei ihm eingehenden Mails an die dort hinterlegte (echte) Adresse weiter. Und zwar genau so oft, wie du es zwischen den beiden Punkten einstellst.


    Das ist nur einer der Anbieter ... .


    Gruß!
    radix