Thunderbird findet in TrueCrypt-Container nichts

  • Hallo Forum,


    habe folgendes Problem:


    Habe einen mit TrueCrypt verschlüsselten Container auf einem Stick erstellt. Habe dort portable TB 2.0.0.19 installiert, rufe meine eMails über imap ab, die Profildaten befinden sich im TrueCrypt-Container (den ich vorher selbstverständlich mounte). Auf meinem Privatrechner funktioniert alles perfekt, auf anderen Rechnern erscheinen nur leere Accounts, beim Abruf kommt folgende Fehlermeldung:


    "Unable to open the summary file for "Ordner". Perhaps there was an error on disk , or the full path is too long."


    Kann mir bitte jemand einen Hinweis geben, wie ich TB beim Auffinden der summary files helfen kann?


    Danke schon vorab, viele Grüße,
    PaPe

  • Hi PaPe,


    freut mich, dass du dir über die Sicherheit deiner Daten Gedanken machst.
    Wie mountest du den Container? (mittels Script, per Hand im "DOS-Fenster" oder über die GUI?)
    Wohin mountest du? Gibst du ein Ziel vor?
    Hast du auf dem anderen Rechner Adminrechte?
    Kannst du in dem gemounteten Container den kompletten Dateibaum sehen?
    Welches OS haben dein eigener und der "andere" Rechner?


    Versuche also, zuerst sauber zwischen einem Truecrypt- und einem Thunderbird-Problem zu trennen.
    Fakt ist, es funktioniert (normalerweise).


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für die schnelle Antwort. Meine zusätzlichen Infos habe ich jeweils unter Deinen Fragen eingefügt:


    Wie mountest du den Container? (mittels Script, per Hand im "DOS-Fenster" oder über die GUI?)
    -> Ich mounte bislang noch über die TrueCrypt-GUI, wenn alles läuft, werde ich das in ein Script einbinden.


    Wohin mountest du? Gibst du ein Ziel vor?
    -> Ich mounte auf einen Laufwerksbuchstaben, der auf beiden Rechnern noch frei ist.


    Hast du auf dem anderen Rechner Adminrechte?
    -> Habe auf beiden Rechnern Admin-Rechte, allerdings sollte die simple Mailabfrage auch als "Normal-User" funktionieren.


    Kannst du in dem gemounteten Container den kompletten Dateibaum sehen?
    -> Ja, kann ich. Alles weitere (direkter Datenzugriff auf im Container befindliche Daten sowie Datenzugriff über Programme) funktioniert auch auf beiden Rechnern.


    Welches OS haben dein eigener und der "andere" Rechner?
    -> Nutze auf beiden Rechnern XP Pro SP2


    Viele Grüße,
    PaPe

  • -> Ich mounte bislang noch über die TrueCrypt-GUI, wenn alles läuft, werde ich das in ein Script einbinden.
    So in der Art als einfache cmd-Datei:
    TrueCrypt.exe Container_stick.tc /auto /quiet /lb /m rm
    bzw. truecrypt.exe -d


    -> Ich mounte auf einen Laufwerksbuchstaben, der auf beiden Rechnern noch frei ist.
    nimm b:, der ist immer frei (/lb) ... .


    -> Habe auf beiden Rechnern Admin-Rechte, allerdings sollte die simple Mailabfrage auch als "Normal-User" funktionieren.
    Du brauchst die Adminrechte für TC, weniger für Thunderbird.


    Kannst du in dem gemounteten Container den kompletten Dateibaum sehen?
    -> Ja, kann ich. Alles weitere (direkter Datenzugriff auf im Container befindliche Daten sowie Datenzugriff über Programme) funktioniert auch auf beiden Rechnern.
    Diese Aussage ist wichtig, damit wohl kein TC-Problem.


    Welches OS haben dein eigener und der "andere" Rechner?
    -> Nutze auf beiden Rechnern XP Pro SP2
    ok


    Da ich die Fehlermeldung auch nicht nicht kannte, habe ich mal die Datenkrake mit den 2 "g" und den 2 "o" befragt. SuchString: "Unable to open the summary file for". Und siehe da, es kamen eine ganze Menge Ergebnise. Schau mal selbst nach.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!