Nach löschen eines Profils alles weg!

  • Hallo,


    ich hatte in Thuinderbird 2.0.0.19 zwei Profile: default (Firma) und gmx (privat). Nun habe ich das gmx-profil gelöscht - und das Ergebnis ist, dass alles andere auch weg ist! Beim Start von default erscheint nur noch "Thunderbird kann das Profil default nicht verwenden, da es bereits benutzt wird, um fortzufahren beenden sie bitte die laufende Instanz von Thunderbird".


    Na bravo. Von meiner default-Ordnerstuktur ist auf der Festplatte nichts mehr zu finden, die Folder sind weg. Im Papierkorb ist auch nichts zu finden.


    Gibts da noch irgendeine Chance? Immerhin ist die Firmenkorrespondenz verschwunden...

  • Hallo HaraldJ und willkommen im thunderbirdforum!


    Du sagst leider nicht, welches Betriebssystem Du verwendest, ich gehe jetzt mal von Windows aus. Hast Du im Explorer unter Extras Ordneroptionen Dateitypen, versteckte und Systemdateien anzeigen, eingeschaltet?
    Stimmt der Pfad Deiner Profile.ine mit dem Standort des Profilordners überein?

  • "Rothaut" schrieb:


    Du sagst leider nicht, welches Betriebssystem Du verwendest, ich gehe jetzt mal von Windows aus. Hast Du im Explorer unter Extras Ordneroptionen Dateitypen, versteckte und Systemdateien anzeigen, eingeschaltet?
    Stimmt der Pfad Deiner Profile.ine mit dem Standort des Profilordners überein?


    Hallo Wiener Rothaut :-),


    Ja, Win XP. Die versteckten Dateien werden angezeigt, ich finde aber auf per Windows-Suchfunktion keine Spuren der von mir angelegten Ordner mehr. In der profiles.ini steht Path=Profiles/sn757ny0.default, den Pfad gibts aber nicht (mehr).

  • Hallo nochmal!
    Und was steht in Deinem Thunderbirdprofile-Ordner jetzt? Also in c:\dokumente und Einstellungen\username\anwendungsdaten\thunderbird\profiles\langezahlenbuchstabenkombination\ ist diese letztere gleich mit der in Deiner Profile.ini\ oder ist dier Ordner etwa leer?

  • "Rothaut" schrieb:

    Hallo nochmal!
    Und was steht in Deinem Thunderbirdprofile-Ordner jetzt? Also in c:\dokumente und Einstellungen\username\anwendungsdaten\thunderbird\profiles\langezahlenbuchstabenkombination\ ist diese letztere gleich mit der in Deiner Profile.ini\ oder ist dier Ordner etwa leer?


    So, nochmal gewühlt -
    in profiles.ini: Path=Profiles/5e34sirc.default, die ist doch vorhanden:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\5e34sirc.default
    aber bis auf bissl Kleinzeug leer.
    C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Anwendungsdaten\Identities\{(buchstzaben+zahlen)} - leer.
    Dann gibts noch ähnliches unter C:\Dokumente und Einstellungen\Harald\Anwendungsdaten\Identities - leer. detto unter C:\Dokumente und Einstellungen\Harald\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\8g7urdec.Standard-Benutzer - leer.


    Ich finde auch die Verzeichnisse (die ich unter Thunderbird selber angelegt habe) nicht per Windows-Suche. Durchforsten per pci-FileRecovery ist auch schwer, weil die gelöschten Files ja umbenannt werden und die Mailfolder keine Endung haben...

  • Schönen Nachmittag!
    Ui, also soweit ich sagen kann, schauts da schlecht aus, ich fürchte, da hast Du etwas zuviel gelöscht :-( Hast Du vorm Löschen Deinen Profilordner gesichtert? Wenn nicht, dann fürchte ich beinahe, dass Deine Mails in der Datenhölle schmoren :-( Aber vielleicht hat ja noch wer anderer eine erleuchtende Idee.

  • "Rothaut" schrieb:

    Schönen Nachmittag!
    Ui, also soweit ich sagen kann, schauts da schlecht aus, ich fürchte, da hast Du etwas zuviel gelöscht :-( Hast Du vorm Löschen Deinen Profilordner gesichtert? Wenn nicht, dann fürchte ich beinahe, dass Deine Mails in der Datenhölle schmoren :-( Aber vielleicht hat ja noch wer anderer eine erleuchtende Idee.


    Ich hab da garnix gelöscht, das hat Thunderbird gemacht. Ich wollte das eine Profil entfernen, keine Ahnung warum Thunderbird da Tabula rasa gemacht hat. Aberd as war eh der letzte Blödsinn, das Programm fliegt von meiner Platte, nachdem es auch sonst nicht sosehr der Brüller ist (Weiterleiten von Mails mit eingebetteten Bildern unmöglich, keine gscheite HTML-Editierfunktion, Zitierfunktion mit farbigen Linien statt Pfeilchen... ich kehre zu OE mit Quotefix zurück, das ist zwar simpel, aber tut was ich will...)


    Danke jedenfalls!

  • Hallo Nochmal!


    Ein Programm löscht nie was aus sich selber heraus. Beim Oje hast Du ja die Möglichkeiten mehrerer Profile gar nicht. Da könntest Du höchstens einw eiteres Konto anlegen, bzw. evtl eine weitere Identität, und das hättest Du in thunderbird auch tun können, anstatt gleich ein neues Profil für das 2. Konto zu machen.
    Und die farbigen Balken kriegst Du aber urleicht weg mit
    Quote Colors


    Ich kann die nämlich auch nicht brauchen, und habe sie schon lang abgeschaltet und habe wieder schöne >
    wenn Du die Erweiterung dementsprechend einstellst. Oe mit Quotefix ist nicht nur simpel, sondern auch ziemlich unsicher, und das noch immer, trotz vieler Lücken, die gestopft wurden. Dass TB gerade bei HTML sehr vorsichtig zu Werke geht, hat einen sehr guten Grund darin, dass der Anwender vor Schaden durch ungewollt ausgeführte HTML-Codes bewahrt wird. Und zum Bearbeiten bzw. Erleichtern von HTML gibt es auch einige gute Erweiterungen, wie ich hier gelesen habe. Nur lehne ich HTML im Mailbereich grundsätzlich ab, und daher gibts bei mir keine Einstellungen jeglicher Art, die HTML in irgendeiner Form zulassen würden. Wenn ich Bilder verschicken muss, tue ich das als Anhang.


    Ich habe lange genug mit Oje mit und ohne Quotefix gearbeitet, um es sicher nie wieder im Leben anzugreifen :-)
    Und ich würde nicht meinen Skalp verwetten, dass Dir da nicht Ähnliches hätte passieren können, wie Du grad im Thunderbird erlebt hast, weil gerade beim Vogel die Sicherungsmöglichkeiten wesentlich einfacher und komfortabler sind, nur muss man sie halt auch nützen :-)