Spam-Absender ist meine eigene Mail-Adresse

  • 2.0.0.19 Windows 2000 SP4
    Hallo, mein erster Beitrag: Ich erhalte immer wieder Spam-Mails, die als Absender meine eigene aon.-Mailadresse haben. Ich bin in Sorge, dass - wenn ich sie als Spam markiere und in den Spam-Ordner verschiebe, meine eigene Email-Adresse für andere Benutzer als Spam-Absender eingestuft wird. Wie also soll ich mich verhalten?

  • Hallo,


    es geht um den Spamordner beim Server, richtig? Eigentlich sollte nichts passieren, wenn du diese Mails als Spam einstufst.


    Für Spamfilter sollte erkennbar sein, dass der Absendeserver nichts mit der Adresse zu tun hat. DAS ist eines der Spamkriterien. Auch von meinen Adressen, sogar mit meiner eigenen Domain :irre: wird Spam versendet (auch an andere). Bisher noch nix an Sperrung - solche Fälle wie bei dir gibt es massenweise.


    Bei einem GMX-Konto habe ich mich selbst auf meine Blacklist setzen müssen, bisher scheinen Mails von diesem Konto noch anzukommen ;).