Filter Sync Addon

  • Hallo
    ich nutze Thunderbird Version 2.0.0.19 unter Windows XP.
    Ich suche ein Addon, welches meine Filterregeln zwischen verschiedenen Clients synchron hält. Am liebsten wäre mir eine Variante, die wie das Addon Addressbooks Syncronizer einen IMAP Ordner benutzt, um die Filterdatei up- und down zu loaden und das auch bei jedem Start und Beenden von Thunderbird automatisch macht.
    Bisher synchronisiere ich die Datei MessageFilterRules immer manuell, das will ich aber mit dem Addon umgehen.
    Gibt es bereits so ein Addon? Habe nämlich nirgendwo etwas vergleichbares finden können.
    Wird so etwas möglicherweise in Zukunft in Thunderbird integriert, oder als Addon entwickelt?
    Wäre echt super! Finde das Addressbooks Syncronizer Addon nämlich klasse.
    Viele Grüße
    Yannik

  • Hi,
    danke schon mal für die Antwort, aber nein, das war nicht das was ich suche. Über dieses Addon bin ich auch schon gestolpert, aber da muss man ja trotzdem manuell die Filter exportieren und dann im anderen Client wieder importieren.
    Ich suche aber eine automatische Backup Methode, online über ein IMAP Konto, so wie das in dem Addon https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/2533
    oder auch in diesem https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/519
    möglich ist. Da wird das Adressbuch als Backup in einem IMAP Ordner gespeichert, und bei jedem Start von Thunderbird zieht sich Thunderbird automatisch die aktuellste Version.
    Genau das gleiche suche ich für die Filter.


    Grüße
    Yannik

  • Noch keine Erweiterung dafür?


    Dann sollte man sich da mal ransetzen oder? Das kann doch bestimmt mit nem IMAP Trick gehen. Ich würde das gerne ausprobieren. Habe nur (noch) keine Ahnung vom Add-On Builder. Also stelle mir das so vor. Alle Filter werden in eine Verzeichnis namens /filter auf dem IMAP Konto des Postfaches abgelegt. Das Plugin schaut 1. gibt es das Verzeichnis, wenn ja lade alle Filter und vergleiche mit den eingestellten unter Filter - wenn nein, lege das Verzeichnis an und lade alle Filter hoch, von lokal.
    Klingt simple, und kann es klappen?


    Grüße

  • Hallo,
    es ist schon schwierig und zeitraubend genug, ein Add-on aus dem Englischen ins Deutsche zu übersetzen.
    Eins aber selbst zu bauen, ist eine andere oft Monate dauernde Angelegenheit.
    Viele gute Add-ons werden nicht mehr weiterentwickelt, weil die neu herauskommenden Thunderbird-Versionen die Add-on-Entwickler erschlagen und diese aufgeben.
    Wer sollte also eurer Meinung ein Add-on entwickeln, welches nur eine Hand voll User gerne hätte, der Entwickler sich aber damit permanent seiner Freizeit beraubt?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Oh da ist jemand angefressen!?
    Ich mache doch niemandem einen Vorwurf! Aber würde mich eben ran wagen, dachte ich. Aber Monate habe ich nicht Zeit.
    Filter aber zu Syncen scheint mir mehr als wichtig - als massiver Mailuser weiß ich, das ohne Filter meine kleine Welt zusammenbricht und selbst MS ist mit Exchange so Clever auf dem Server zu Filtern denn das ist das A und O. Aber das können wir OpenMail User nicht, also Syncen wir alle 2 Wochen manuell unsere Filter zwischen Office-PC, Office-Notebook, Netbook für die Bahn und Laptop zu Hause sowie jetzt noch Tablet und Smartphone... ich habe Bedarf!

  • Hallo mitchobrian,


    "mitchobrian" schrieb:

    ich habe Bedarf!


    "mitchobrian" schrieb:

    Aber würde mich eben ran wagen


    Ich habe den Bedarf für meine überschaubare Anzahl an privaten E-Mails zwar nicht, aber die Welt ist groß und es gibt sicher noch einige Anwender, die sich darüber freuen würden. Den Hinweis von mrb, dass eine solche Erweiterung nicht nur geschrieben sondern auch gepflegt sein will, solltest Du aber in der Tat bedenken.


    Einige Punkte sind mir bei Deinem Ansatz allerdings rein technisch noch nicht klar.


    "mitchobrian" schrieb:

    MS ist mit Exchange so Clever auf dem Server zu Filtern


    Genau, dort wird auf dem Server gefiltert. Dein Ansatz würde aber bedeuten, dass die Filter zwar auf dem Server gespeichert sind, jedoch nach wie vor vom TB ausgeführt werden würden, also auf dem Client. Wenn Dir die Firma erlaubt, TB zu benutzen, dann kannst Du das auf dem


    "mitchobrian" schrieb:

    Office-PC, Office-Notebook, Netbook für die Bahn und Laptop zu Hause ...


    zwar erreichen. Aber


    "mitchobrian" schrieb:

    Tablet und Smartphone..


    bleiben mangels eines TB außen vor, sofern sie nicht unter Windows 8 laufen, oder? Ist es da nicht einfacher, sich einen Provider zu suchen, der das Filtern auf dem Server unterstützt?



    Gruß


    Susanne

  • Alles ja.
    Gibt es solche Provider? Ich denke dennoch an meine Regeln die Postfachübergreifend agieren. Also die gleiche für das GMail Konto wie für das Live Konto. Und meine Firmenmails kommen dann noch on Top. Ich denke wenn ich diese Regeln irgendwo ablege, ob nun im IMAP oder auf nem Webserver, bin ich schon einen riesen Schritt weiter.

  • Hallo,


    für GMail und Live weiß ich es nicht, aber selbst Kostnix-Provider, wie gmx, erlauben das Filtern. Die Regeln dazu musst Du allerdings bei jedem Anbieter getrennt erstellen. Wenn Dir das zuviel der Mühe ist, hilft Dir vielleicht das Einrichten eines Sammeldienstes weiter.


    Ach ja, ich mag dieses Forum u.a. auch deshalb, weil die Mehrzahl der User hier die Netikette pflegt. Nicht übertrieben - den Knigge muss man nicht auswendig kennen - aber für ein "Grias Di / Hallo" und "Pfiat di / Tschüss" haben die meisten hier Zeit.


    Gruß


    Susanne

  • "SusiTux" schrieb:

    "Grias Di / Hallo" und "Pfiat di / Tschüss" haben die meisten hier Zeit


    Ok, dann ist das hier nichts für mich!
    Danke der Hilfe, hat mir nicht geholfen. Aber da kannst du ja nichts für.


    Wie gesagt, ich habe mich mit dem Add-on Builder noch nicht auseinander gesetzt, aber wenn es so viel Mühe macht eine OS Community zu unterstützen sollte sch Mozilla wohl mal über die Pflege seiner User und der Strategie Gedanken machen.


    In diesem Sinne, schönen Gruß und super Rest Wochenende von meiner Seite.
    Der Mitch