TB sicher machen vor Benutzung Dritter [erledigt]

  • Ich möchte mal ein paar Informationen einholen, ob und wenn ja wie man TB sicher machen kann. Eine Option wäre ja das Master-Passwort, mit dem die gespeicherten Passwörter der Konten verschlüsselt werden. Aber vermutlich ist das auch nicht so 100%ig sicher, wenn z.B. Mails vom Server runtergeladen werden und lokal gespeichert werden. In die Dateien kann man ja auch reinschauen, ohne TB zu öffnen. Das dürfte allerdings nur bei pop3-Servern der Fall sein. Bei IMAP-Konten bleiben die Mails ja auf dem Server, also ist das doch an sich schonmal eine sichere Variante, dass Dritte nicht in irgendwelche Dateien reinschauen können, um deine Mails zu lesen. Prinzipiell kann man mit GPG seine Mails verschlüsseln, aber da muss der Empfänger da auch mitmachen, sonst bringt's nichts. Gibt es denn eine Möglichkeit, dass TB die runtergeladenen Mails verschlüsselt lokal abspeichert und man die Mails wirklich nur noch lesen kann, wenn TB sie entschlüsselt? Oder irgendetwas in diese Richtung. Wie macht ihr das? Oder vertraut ihr prinzipiell jedem? Mit TB Portable allerdings besteht immer die Gefahr, dass man den Stick verliert. Was können die Portable-User also tun?

  • Hallo Sid,


    ich glaube, TB ist derzeit nicht dafür vorbereitet, Deine Daten komplett so zu sichern, wie Du Dir das vorstellst. Wenn ich Dich richtig verstehe, möchtest Du Deine privaten Daten vor Zugriff anderer schützen. Aber was ist mit Deinen anderen Daten (außerhalb von TB)?
    Da mir keine Möglichkeit bekannt ist, die TB-Daten explizit zu schützen, gebe ich Dir einen allgemeinen Tipp: Ich habe die gesamte Festplatte mit TrueCrypt verschlüsselt und mit einem sicheren Passwort versehen. Damit habe ich das Problem in TB nicht, da einfach alles sicher ist.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite