Beiträge von slengfe

    Hallo Stephan und willkommen im Thunderbird-Forum,


    ich vermut, es hat damit zu tun, dass die Mails nun in einem lokalen Ordner liegen (stimmt das). Die Suche bietet manchmal tatsächlich Ergebnisse, die gar nicht mehr da sind (das Forum hat mehrere Beispiele dafür). Was ich jetzt nicht gesehen habe, ist der Versuch, die Mail direkt in ihrem Ordner auszuwählen und zu öffnen. Geht das?


    Gruß

    slengfe

    Hallo surgrausi,


    ich fürchte, da wirst Du mal beim Anbieter anfragen müssen, was die mit Wiederherstellcode meinen. Der Begriff ist mir in Verbindung mit Mail-Verschlüsselung nicht geläufig. Hast Du mal versucht, einfach Dein Passwort des Schlüssels einzugeben?


    Gruß

    slengfe

    Hallo rolf11,


    ich vernute, Du hast an den Konteneinstellungen herumgespielt. Irgendwo dort gibt es die Einstellung Nachrichten als gelöscht markieren oder so ähnlich. Machst Du das rückgängig zeigt TB die Mails nicht mehr an. Um sie komplett zu löschen solltest Du den Ordner komprimieren.


    Gruß

    slengfe

    Hallo gorgonz und willkommen im Thunderbird-Forum,


    wie wäre es mal mit einem ganz neuen Profil? Du räumst EDIT: Windows Deine Betriebssystem alle zwei Jahre auf (sehr löblich, ich wünschte ich wäre so konsequent), aber TB-Altlasten schleppst Du seit Jahren mit Dir rum!? Ein bisschen Arbeit ist das schon, aber nicht mehr als eine Windows-Installation.


    Ansonsten würde ich eine Kopie des Porfilordners machen und einfach mal ausprobieren. Mir der Sicherung kannst Du ja jeder Zeit zurück. Richtig sauber wird es so aber nur in en seltensten Fällen, denn alte Config-Einträge, Kalender Adressbücher, automatische Backups, Filterregeln - da kann sich überall was ansammeln.


    Gruß

    slengfe

    Hallo Filip und willkommen im Thunderbird-Forum,


    teste im abgesicherten Modus.

    Überprüfe, ob im Psswortmanager überhaupt Passwörter hinterlegt sind.

    Prüfe, ob Dein nicht genannter Virenscanner einen Mail-Schutz aktiviert hat. Deaktiveren diesen.

    Hilft das nicht, deinstalliere den Virenscanner temporär und starte Windows neu und teste erneut.


    Gruß

    slengfe

    Hallo Axel Dahmen und willkommen im Thunderbird-Forum,

    Es muss doch irgend eine Grenze geben, bis zu der Thunderbird Mails mit Unterordnern und Konten verwalten kann.

    warum fragst Du da nach der Grenze von TB (die es IMHO nicht gibt) und nicht nach der Grenze von Windows (auch da kenne ich keine Grenze)? Solange Du Speicherplatz hast, ist alles gut. Du solltest aber darauf achten, dass Deine MBox-Dateien nicht zu groß werden (max 2 GB, besser nicht mehr als 500 MB). Aber so wie ich Dich verstehe, reden wir hier über die Ordnerstruktur.


    Es könnte natürlich sein, dass TB irgendwann auf Grund der Datenmenge langsam wird. Mach doch einfach, Du merkst es schon.


    Gruß

    slengfe

    Hallo Alain Schmitz und willkommen im Thunderbird-Forum,

    , vielleicht kann ich da, die alten Posteingänge wieder finden? Wo finde ich die? Vielleicht in Profile und wie heist die Datei ?

    Profilordner - Sichern und aus Backup wiederherstellen


    mir fehlen seit ein paar Tagen ein großer Teil meiner alten Posteingänge!

    Hast Du vielleicht eingestellt, dass Mails nach einer bestimmten Anzahl an Tagen gelöscht werden?


    Gruß

    slengfe

    Hallo powder8 und willkommen im Thunderbrid-Forum,

    Ich nutze einen MAC mit Mail und kenne es so, daß Mail meine Mails die zusammen gehören, automatisch gruppiert. Also nach Absender und Betreff. Das macht Mail über das ganze Postfach über alle Ordner, also auch gesendete Mails.

    IMHO kann TB das nur mit Mails innerhalb eines Ordners und nicht über alle Ordner hinweg. Aber mein berufliches Outlook tut das (Ansicht->Als Unterhaltung anzeigen).

    PS: Gerne würde ich einer Mail auch eine kleine Notiz hinzufügen, die dann auch alle weiteren Leute, die Zugriff auf den IMAP Account haben, sehen können.

    Schau mal bei den Erweiterungen: https://addons.thunderbird.net…?q=note&appver=&platform= Ob das allerdings über IMAP synchronisiert wird, wage ich doch sehr zu bezweifeln. Ich glaube nicht, dass es für Mailnotizen einen Standard gibt.


    Gruß

    slengfe

    ich werde allerdings bei der Neuinstallation von TB nochmal bei Nullanfangen

    Neuinstallation ist nicht notwendig. Wie gesagt, das Problemchen liegt nicht im Programm selber. Schaden tut's aber nicht, nur ändern tut's auch nichts. Das "Problemchen wird bleiben.


    Schau mal in die profiles.ini. Dort wird nur das Default-Profil angezeigt sein. Lösche das Profil, das Du nicht brauchst und binde das andere in TB ein. Das ist alles, was Du tun musst.


    Gruß

    slengfe

    Du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass dies auch nur näherungsweise ein Weg für die genannten Anforderungen wäre?

    Welche Anforderungen denn? Da will jemand seine Adresse verwalten:

    Thunderbird Adressbuch reicht da IMHO vollkommen aus.

    und ich Thunderbird als OS Lösung gern hätte

    DAS waren die Anforderungen und diese erfüllt das TB-Adressbuch. Die weiteren Anforderungen hast Du selber in die Diskussion eingebracht. Sie stammen nicht vom TE, z.B.

    Ich möchte ein Adressbuch haben, das ich für Mail nutzen kann, aber auch in Office. Außerdem soll es auf allen PCs und Smartphones zur Verfügung stehen, egal welches Mail- oder Officeprogramm ich verwende, ob in Windows, macOS, Linux, Android oder iOS. Das gelingt mit dem Adressbuch des Thunderbird nicht.

    Schon vergessen: Das sind Deine Anforderungen, nicht die des TEs.


    Das einzige, was noch gewünscht war, ist die zusätzlich Anzeige des Änderungsdatums. Mittlerweile (ich habe vergessen zu Hause nachzusehen) glaube ich sogar, dass MoreFunctionsForAddressBook das bietet - dass CardBook das möglicher Weise kann, hatte ich ja schon erwähnt.

    Oder ein Argument für das Adressbuch des Thunderbird?

    Nein, aber auch keines dagegen.

    Ich hätte keine Lust all die Post- und Mailadressen, die Telefonnummern, Geburtstage usw. mehrfach zu pflegen, nur weil das Datenformat nicht kompatibel ist, weil die Software wechselt oder weil ich mir ein zusätzliches Gerät anschaffe.

    Es ist eben nicht so wie Du suggerierst, dass Du alles nochmals abtippen oder doppelt pflegen musst, sondern Du kannst es im Zweifelsfalle in ein anderes Programm importieren.


    Ich weiß nicht, was das TB-Adressbuch Dir angetan hat und mir ist durchaus bewusst, dass es vorsichtig ausgedrückt ein gewöhnungsbedürftiges Format hat. Aber den regelrechten Feldzug, den ich hier wahrnehme, rechtfertigt das nicht. Außerdem interessiert das Format einen Standard-Anwender meist reichlich wenig. Der will die Funktion und die hat er, egal wie merkwürdig die Daten im Hintergrund gespeichert sind.


    Egal, ich habe dazu alles gesagt und Hinweise gegeben, wo man suchen kann, um die ursprünglichen Anforderungen zu erfüllen; der TE muss nun entscheiden. Und daher bin ich hier raus.


    Gruß

    slengfe

    ohne Garantie auf tasächliche Funktionalität und Vermeidung weiterer, sogar schwerwiegenderer Probleme

    Ja, ich hatte soetwas befürchtet. Sorry, bei dem Problem kann ich nciht weiterhelfen. Ich glaube aber, dass der Aufwand unter 30 Sekunden liegt. Und Du kannst ein Spiel draus machen: Wie schnell schaffe ich es und knacke ich meinen eigenen Rekord. :mrgreen:


    Gruß

    slengfe

    Also ich kann mein TB-Adressbuch in ein csv-Dateiformat konvertieren und musste nicht doppelt pflegen. Natürlich steht es dann tatsächlich erst einmal nur für TB zur Verfügung und nicht für andere Anwendungen. Daher

    Die Fragen, die Du Dir stellen musst sind doch (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
    Was will ich?
    Zu welchem Zweck brauche ich es / gibt es Alternativen?
    Was brauche ich dafür?

    Wenn ich es nur in TB brauche, gibt es keinen Grund es unnötig kompliziert zu machen. Wenn ich es auch woanders brauche, gebe ich dir natürlich recht, dass man prüfen muss, ob das mit dem TB-Adressbuch so geht.

    Tipps?

    Ja, CardBook. Aber noch einmal: Definiere erst einmal Deine Bedürfnisse und dann kannst Du auf die Suche gehen.


    Gruß

    slengfe

    Ich versuchs nochmal. Die Mails sind nicht weg. Offensichtlich verschwindet der Eintrag für die Maildatei immer wieder aus der Indexdatei.

    Ich würde ehe danach schauen, ob a) die besagten Mails überhaupt auf dem Server sind und ob b) Löschaktionen stattfinden.

    Das würde ich auch mal machen. Ich schrieb ja schon, dass TB ein Spiegelbild des Servers ist, ich denke nicht, dass die Mails dort noch sind. Ich gehe davon aus, dass diese dort gelöscht werden.

    Der richtige Begriff scheint eher " sie ist vollständig ausgeblendet"

    Es gibt keine Möglichkeit in TB Mails auszublenden (ich lasse mich gerne eines besseren belehren). Wenn sie nicht angezeigt werden, sind sie nicht da, ergo gelöscht.

    Wenn es sich um ein IMAP-Konto handelt und wenn das lokale Bereithalten wirklich deaktiviert ist, dann dürfte es gar keine mbox-Dateien geben.

    Bist Du Dir da sicher? TB muss die Mails ja irgendwo zwischenspeichern. Also ich würde erwarten, dass diese für die Dauer der Bereithaltung auch auf der Festplatte zwischengespeichert sind - in einer MBox-Datei. Da ich meine Mails immer lokal bereithalte, kann ich das nicht prüfen.


    Gruß

    slengfe


    Hast Du TB schon einmal geöffnet gehabt? Es legt beim Öffnen ein Profil an, wenn es keines findet. Allerdings erstaunt mich die Größe etwas. Hast Du das Profil mglicher Weise mitkopiert (ein Uralt-Profil von Deiner alten Platte)? Starte doch mal mit diesem Profil und schau es Dir an. Wenn Du es nicht brauchst, kannst Du es ja löschen.


    Gruß

    slengfe

    Ok danke, heißt das mit dem Add-On wird TB zu anderer Software kompatibel?

    Naja, soweit würde ich nicht gehen (weil Kompatibilität nicht definiert ist und ich es auch nicht wüsste - CardBook ist aber immerhin zum VCARD Standard kompatibel). Letztlich ist doch die Frage, ob eine wie auch immer geartete Kompatibilität überhaupt notwendig ist. Die Fragen, die Du Dir stellen musst sind doch (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

    1. Was will ich?
    2. Zu welchem Zweck brauche ich es / gibt es Alternativen?
    3. Was brauche ich dafür?

    Könnte man die Geburtstagsfunktion in TB dafür mißbrauchen?

    Ich wüsste nicht wie. Was stellst Du Dir vor?


    Gruß

    slengfe