Beiträge von slengfe

    Hallo Bernie72 und willkommen im Thunderbird-Forum,


    hast Du Lightning auch aktualisiert?

    Deaktiviere alle AddOns außer Lightning und starte TB neu.

    Starte TB im abgesicherten Modus und dann nochmals normal.


    Danach sehen wir weiter.


    Gruß

    slengfe

    MyPhoneExplorer agiert meines Wissens nicht automatisch im Hintergrund und funktioniert nur jeweils mit zwei Geräten

    Ja, wie ich schrieb: "manuell synchronisiert". Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen auch mehr als zwei Geräte zu synchronisieren. Jedoch muss man dann aufwändig den User wechseln - wirklich toll ist das sicherlich nicht. Die Software ist für den Sync zwischen zwei Geräten optimiert.


    Bei mehr Geräten würde ich sowieso eher einen Online-Kalender führen. Es gibt durchaus vertrauenswürdige Anbieter (auch aus Deutschland / Berlin), die für einen Obulus vollständig verschlüsselte Kalender, Mail und Adressbuch anbieten.


    Gruß

    slengfe

    Hallo 8ung,

    Gibt es denn wenigstens den Kalender. Ich möchte auf keinen Fall google nutzen - die wissen schon genug über mich.

    ja gibt es. Ein konkretes Produkt hat Dir Feuerdrache schon genannt, aber jeder andere Kalender funktioniert ebenso. Du musst allerdings unterscheiden:

    1. Die Daten liegen im Netz (z.B. bei der Datenkrake, oder besser - wie Du ja schon richtig erkannt hast - bei einem Anbieter Deines Vertrauens) und sind mit dem Kalender von Android und TB verbunden. Hierfür benötigst Du ggf. noch eine zusätzliche Software wie DAVDroid (einige Euro zur Unterstützung des Entwicklers oder kostenfrei über F-Droid), hast aber den Vorteil, dass Änderungen unmittelbar auf allen Geräten zu sehen sind.

    2. Die Daten werden nur lokal gespeichert (also in Android und / oder Thunderbird) und müssen daher regelmäßig manuell synchronisiert werden. Hier hat sich IMHO MyPhoneExplorer weitestgehend durchgesetzt. Der Autor freut sich über eine Spende, die Software ist aber prinzipiell kostenfrei.


    Gruß

    slenge

    Hallo,

    schade, dass keiner so paranoid/sicherheisbewusst (je nach Auslegung) ist wie ich.

    ich glaube, Du fährst hier einen völlig falschen Ansatz: Wenn Du so paranoid bist, dann wäre eine Komplettverschlüsselung auf dem Server die richtige Strategie für Dich (wohl gemerkt: ich rede nicht von Mailverschlüsselung (!) mittels z.B. PGP, die wäre zusätzlich für den Transportweg notwendig). Das geht natürlich nicht mit Deinem Anbieter und auch nicht mit kostelosen Kontos.


    Offensichtlich bin ich da paranoider als Du, denn meine Mails, Kontakte, Kalender sind auf dem Server verschlüsselt und nur ich komme daran (auch nicht der Anbieter). Dafür latze ich den wahnsinnigen Betrag von 1 EUR pro Monat und kann sicher sein, dass niemand sonst an meine Daten kommt. Das ist mir meine Paranoia wert.


    Gruß

    slengfe


    PS: Das ganze setzt natürlich Vertrauen in den Anbieter voraus - sowohl in dessen technische Kompetenz als auch in dessen Vertragstreue und den Wahrheitsgehalt seiner Versprechungen. Bei Deinem eigenen Rechner musst Du aber auch Vertrauen haben in Deine Haustür so wie in die technische Kompetenz aller an Deinem IT-System beteiligten Unternehmen (Hardware- und Softwarehersteller). Und niemand verspricht Dir, dass Dein System sicher ist - daher kann das Vertrauen in die Versprechungen einfach weggelassen werden.

    Hallo HolyGhost,

    Ich nutze viele Filter und lege regelmäßig neue an, das müsste direkt im Thunderbird gehen und dann zu gmx übertragen werden.

    wo ist denn der Sinn darin, die gleichen Filter sowohl auf dem Server als auch in TB laufen zu lassen. Es kann doch immer nur einer greifen.


    Drachens-Lösung ist auch kein richtiges Synchronisieren, sondern ein übernehmen. Der Unterschied ist, dass die Filter auf dem einen System überschrieben werden. Machst Du also je eine andere Änderung in beiden System ist eine danach weg. Das musst Du berücksichtigen. Du brauchst also ein führendes System, in dem Du ausschließlich alle Änderungen vornimmst. Dann funktioniert es. Allerdings wohl eher nicht direkt auf einem Server.


    Gruß

    slengfe

    Hallo,


    das stammt definitiv nicht von TB, Du hast Dir was eingefangen. Eine Systemwiederherstellung ist eine gute Idee, besser wäre es das gesamte System komplett neu aufzusetzen. Nur so kannst Du sicher sein, dass nichts von dem Virus noch in den Tiefen des komprommitierten Systems schlummert.


    Gruß

    slengfe

    Hallo nudgegoonies,

    Also dass man vorher gefragt wird, ob Änderungen auf dem Server auch lokal angewendet werden sollen?

    bei IMAP ist Server = Lokaler Mail-Client. Das ist immanent. Keine Ausnahme.


    Wie ich ja schon in einem anderen Beitrag schrieb, kannst Du natürlich die Mails in den Lokalen Ordner oder eine anderen rein lokalen Speichermöglichkeit verschieben. Dann reden wir aber nicht mehr von IMAP, denn das findet eben nicht auf dem Server statt.


    Du kannst sogar einen Ordner innerhalb des TB-Kontos als nicht abonnierten Ordner lokal betreiben. Ich rate eher davon ab, denn das kann schnell in die Hose gehen, wenn man nicht genau weiß was man tut. zu schnell wird dann doch wieder abonniert und dann nimmt das Chaos seinen Lauf. Daher meine Empfehlung: offline-Daten in den Lokalen Ordner, online-Daten in das Konto.


    Gruß

    slengfe

    Hallo nudgegoonies,


    leg doch einfach das IMAP-Konto in TB an und verschiebe dann mittels Drag&Drop die Ordner / Mails aus dem alten POP-Konto in das neue IMAP-Konto.


    Die Sinnhaftigkeit ist allerdings sehr fraglich. Brauchst Du all diese Daten auf dem Server? Macht es nicht mehr Sinn, die Daten ausschließlich in einem lokalen Archiv vorzuhalten? Das ist natürlich Deine Entscheidung, aber ich kann mir nur wenige Situationen vorstellen, in denen ich meinen IMAP-Server mit uralten Daten zumüllen würde.


    Gruß

    slengfe

    Hallo wwalterv und willkommen im Thunderbird-Forum,


    Dafür musst Du eine neue Zeile mit dem entsprechenden Kriterium eröffnen. Wichtig dabei ist, ob das ein UND- oder ein ODER-Kriterium sein soll. Das kannst Du oben mittels der Auswahl "Alle Bedingungen erfüllen" und "Mindestens eine Bedingung erfüllen" einstellen.


    Gruß

    slengfe

    Hallo tripel und willkommen im Thunderbird-Forum,


    ich kenne das Problem nicht und kann daher wenig konkrete Hilfe leisten. Was Du aber immer probieren kannst, ist TB mal im abgesicherten Modus zu starten und danach wieder normal (da gibt es manchmal unerklärliche Selbstheilungskräfte). Wenn das nicht hilft, deaktiviere alle Erweiterungen, PlugIns, Themes außer Lightning.


    Gruß

    slengfe