Einzelne Konten-zugänge mit Passwortschützen

  • Ist es möglich einzelne (IMAP) Konten innerhalb Thunderbird (3), nur über Passworteingabe zugänglich zu machen?


    Grüße,
    ekim

  • Hi ekimako,


    und willkommen im Forum. (<= ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ...)


    Jein ... .

    • ja: Wenn du die Passwörter der einzelnen Konten nicht im Passwortmanager speicherst, dann kann nur derjenige das imap-Konto abrufen, der das PW kennt.
    • nein: Einen funktionierenden Schutz eines Mailprofiles gibt es nicht, wenn mehrere User auf dieses Profil Zugriff haben. Es liegt alles im Klartext vor und kann vom jedem mit entsprechenden Zugriffsrechten gelesen werden ohne den TB zu starten.


    Vielleicht kannst du dein Problem oder deine Absicht mal etwas genauer schildern. Der einzige sinnvolle Weg, ist die Trennung auf Betriebssystemebene. Dann kannst du jedem Nutzer genau die Konten einrichten (lassen) zu denen er Zugriff haben soll. Alles andere ist imho sinnfrei.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Es gibt ein Möglichkeit das ganze Profil zu schützen mit ProfilePassword.
    Außerdem kann du das Passwort einzelne Konten in TB löschen und das Hacken niemals mehr einschalten.

  • Hallo,

    Zitat

    Es gibt ein Möglichkeit das ganze Profil zu schützen mit ProfilePassword.


    Der "Passwortschutz" ist ein Witz.

    Zitat

    ...und das Hacken niemals mehr einschalten.


    ...verstehe ich auch nach dem dritten Durchlesen nicht. ;) 
    Gruß, muzel

  • Jaaaaa,
    entweder er will wirklich "das Hacken" als solches abschalten ...
    oder er meint genau das, was ich in meinem Beitrag unter dem ersten Punkt beschrieben habe.


    Aber alles in allem, so lange der TE nichts näheres schreibt (sein Problem und seine Absicht), bleibt für mich die Sache völlig sinnfrei.


    Jedoch in einem muss ich dir, muzel, energisch widersprechen: Der genannte "Passwortschutz" funktioniert schon - zumindest bei Kindern bis 10 oder 12 Jahren ;-)



    MfG
    Peter


    PS: Aber jetzt muss ich aufhören, sonst schreibt wieder jemand, dass meine Beiträge am Bedarf vorbeigehen ... .

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!