IMAP, Thunderbird Portable und das Speicherplatzproblem

  • Hallo zusammen,


    da die Suchfunktion nichts Näheres gebracht hat folgendes Problem:


    Da ich nicht immer und überall meine Laptop mitschleppen will, auf regelmäßige eMail-Kontrolle aber angewiesen bin, habe ich mir einen USB-Stick besorgt und Thunderbird Portable draufgespielt.


    So weit, so gut, und der IMAP-Zugang klappt auch hervorragend.


    Nun bin ich mir aber nicht im Klaren, wie ich das Speicherplatzproblem lösen kann, das ja auf einem USB-Stick, auf dem man ja auch gerne andere Daten noch speichert, entstehen kann.


    Bei mir liegen relativ viele Mails auf den beiden IMAP-Konten, die ich eingerichtet habe. Nun werden mit jedem Mailabruf ja immer mehr Mails auf den Stick geladen und der Speicherplatz kann ins Unermessliche steigen.


    Wie kann ich daher verhindern, dass der auf dem Stick genutzte Speicherplatz ins Unermessliche steigt, ohne Mails vom IMAP-Server zu löschen und vor allem im Hinblick darauf, dass ja immer wieder neue Mails dazukommen?


    Gibt es die Möglichkeit, dass heruntergeladene Mails nach Schließen von Thunderbird Portable auf dem Stick inhaltlich gelöscht werden und nur die Kopfzeile auf dem Stick erhalten bleibt (und die gesamte Mail weiterhin auf dem IMAP-Server bleibt)?


    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Bei mir liegen relativ viele Mails auf den beiden IMAP-Konten, die ich eingerichtet habe


    Warum sollte das? Oder sind bei dir die Mails immer offline lesbar?
    Klicke mal auf die kleine Birne links unten in der Statusleiste und versuche ein paar Mails zu lesen (den Nachrichtentext). Geht das?
    Wie groß ist dein USB-Stick?
    Welche TB-Version (wo heruntergeladen) hast du?
    Lass dir in TB die Größe der Ordner anzeigen mit HIlfe der 3.2 Info-Spalten.
    Wie groß sind die Posteingangsordner?
    Wie viel Raum nimmt TB im Moment auf dem Speicherstick ein?
    Wie groß ist die mimetypes.rdf im Profilordner?
    Ich würde den USB-Stick nur für TB verwenden und evtl. für Firefox.
    Je voller der Stick ist, desto langsamer arbeitet er.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Servus! schönen Dank schon mal für die erste Hilfestellung...


    Ich habe Version 2.0.0.21, die ich bei http://www.chip.de heruntergeladen habe.


    Momentan nimmt das TB-Verzeichnis 24,8 MB ein. Die Größe der Ordner in TB sind aber teilweise über 30 MB. Die Mimetypes-Datei ist 3 K groß.


    Ich habe neben TB noch FileZilla, OpenOffice und einige wichtige Dokumente auf dem Stick (derzeitige Aulastung: 4 von 8 GB).


    Die Frage ist, wie sich jetzt die weiteren Downloads der Mails auswirken. Werden nur die Kopfzeilen gespeichert? Werden komplette Mails gespeichert, wenn ich sie mir auch nur einmal angeguckt habe? Kann man ggf. einrichten, dass pro Ordner immer nur die z.B. 20 aktuellsten Mails (Kopfzeilen) heruntergeladen werden?


    Fragen über Fragen...

  • Hallo,
    du hast mir nicht alle Fragen beantwortet. Ich kann mir so noch immer kein Bild machen, wie du die IMAP-Mails managst. Normalerweise fällt nämlich für IMAP Ordner kein Speicherplatz an.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Die Kopfzeilen werden doch weiterhin heruntergeladen und auch die kosten Speicherplatz, oder täusche ich mich? Lediglich die Inhalte der eMail bleiben auf dem IMAP-Server liegen.


    Und wenn dann bei zwei IMAP-Konten mal eben ca. 2000-3000 Mails pro Konto liegen, könnte der Speicherplatz der Kopfzeilen auch durchaus relevant sein.

  • Hallo,
    die Kopfzeilen werden pro Ordner in den *.msf Dateien gespeichert.
    Kontrolliere doch einfach, wie groß die sind.
    Rechne etwa bei 20 Mails eine Größe von 8KB
    2000 Mails ≈ 800 KB.
    10000 Mails ≈ 4 MB


    Weiterhin stehen Antworten auf die Fragen noch aus:


    Zitat

    Oder sind bei dir die Mails immer offline lesbar?
    Klicke mal auf die kleine Birne links unten in der Statusleiste und versuche ein paar Mails zu lesen (den Nachrichtentext). Geht das?
    Wie groß ist dein USB-Stick?
    Welche TB-Version (wo heruntergeladen) hast du?
    Lass dir in TB die Größe der Ordner anzeigen mit HIlfe der 3.2 Info-Spalten.
    Wie groß sind die Posteingangsordner?


    Du schriebst mir, wo du die Version heruntergeladen hast ohne Downloadlink. Ich möchte wissen, um welche Version es sich handelt. es gibt zig verschiedene pTB.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:


    Oder sind bei dir die Mails immer offline lesbar?
    Klicke mal auf die kleine Birne links unten in der Statusleiste und versuche ein paar Mails zu lesen (den Nachrichtentext). Geht das?


    Nein.


    "mrb" schrieb:


    Wie groß ist dein USB-Stick?


    8 GB. Wobei ich noch andere Software drauf habe.


    "mrb" schrieb:


    Lass dir in TB die Größe der Ordner anzeigen mit HIlfe der 3.2 Info-Spalten.
    Wie groß sind die Posteingangsordner?


    Hatte ich doch geschrieben?!


    Zitat

    Momentan nimmt das TB-Verzeichnis 24,8 MB ein. Die Größe der Ordner in TB sind aber teilweise über 30 MB. Die Mimetypes-Datei ist 3 K groß.


    "mrb" schrieb:

    Du schriebst mir, wo du die Version heruntergeladen hast ohne Downloadlink. Ich möchte wissen, um welche Version es sich handelt. es gibt zig verschiedene pTB.


    Hier: http://www.chip.de/downloads/T…rd-Portable_13015242.html

  • Hallo,

    Zitat


    Ah ja. Die von Chip.de angebotene Version ist aber die von
    http://portableapps.com/
    Das hätte mich interessiert.

    Zitat

    Hatte ich doch geschrieben?!


    Momentan nimmt das TB-Verzeichnis 24,8 MB ein. Die Größe der Ordner in TB sind aber teilweise über 30 MB. Die Mimetypes-Datei ist 3 K groß.


    Du hast dir das Ergebnis über die Info-Spalten anzeigen lassen?
    Die Größe des TB-Verzeichnisses wird dir damit nämlich nicht angezeigt.


    Trotzdem würde mich schon interessieren, wie diese Ergebnisse zustande kommen. Wie kann das TB-Verzeichnis 24, 8 MB groß sein, wenn mindestens ein Ordner schon 30 MB hat?
    Welche Dateien (genauer Name) haben diese Größe, ein paar Beispiele posten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
     rum  hat mich auf einen Umstand hingewiesen, den ich noch nicht kannt, vermutlich, weil ich noch nie darauf geachtet habe, obwohl ich 6 IMAP-Konten verwalte.
    TB selbst zeigt über die Info-Spalten nicht die Größe der Kopfzeilen an, sondern die Gesamtgröße der Mails, wie sie auf dem Server liegen. Wenn dort also Mails mit vielen Anhängen sind, wird dir in TB auch eine entspr. hoch erscheinende Größe angezeigt, die aber in Wirklichkeit im Profil nicht existiert. Dort zählt Windows die tatsächliche Größe der Mails.
    Und die entspricht den beiden Beispielen, die ich gepostet hatte. Die Größen hatte ich nämlich im Explorer und dort im Profil ermittelt. Dort wird ja der Inhalt der Mails auch gar nicht durch eine Datei angezeigt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw