ssl zertifikat mit falscher unterschrift [erledigt]

  • tb 2.0.0.21
    win xp / gentoo linux


    ich habe ein problem beim abrufen meiner emails via imap.
    ich verwende imaps um die emails von meinem eigenen vserver abzurufen. das dafür notwendige ssl zertifikat habe ich mir selbst erstellt und natürlich auch selbst unterschrieben. gibt es einen weg, dass thunderbird dieses zertifikat akzeptiert? jetzt bekomm ich immer die nervige meldung, dass er keine verbindung aufbauen konnte, aufgrund der ungültigen signatur.

  • Hi rellig,


    und willkommen im Forum (<== ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)


    wenn sowohl im Zertifikat selbst die richtigen Einträge stehen (cn usw.) und du auch dein Herausgeberzertifikat importiert und als vertrauenswürdig deklariert hast, müsste es funktionieren.


    MfG Peter
    PS: Bitte lasse deine Shifttaste reparieren ... .

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke Peter


    und danke auch für die Begrüßung. ( <== die Zeit nehm ich mir ebenfalls, genau wie die für die Shifttaste)


    Funktioniert bei mir leider nicht ... diese Idee hatte ich selbst schon.
    Ich bleibe aber dran. Vielleicht liegts tatsächlich am Server ...


    Gruß,
    rellig

  • Wenn du möchtest, kannst du mir gern die beiden Zertifikate (Server und root-Z.) per PN schicken. Dann kann ich mal drüberschauen.


    Wie lautet denn die genaue Fehlermeldung?
    Will er nicht, weil er den Herausgeber oder den Zertifikatsnamen nicht akzeptiert? Gerade bei fremden Servern gibt es da Probleme. Stimmen denn die eingetragenen Verwendungszwecke?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • So, ich hab jetzt einfach nochmal ein Zertifikat gemacht, mit dem gehts jetzt einfach so.
    Er hat gesagt, dass die Signatur inkorrekt sei.


    Vielen Dank für deine Hilfe!

  • Danke für die Rückmeldung.
    Ich hätte mich auch gewundert, wenn es nicht funktioniert.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!