Problem mit British English Dictionary 1.19 add on

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Guten Abenden zusammen,


    ich nutze Thunderbird 2.0.0.21 auf einem WinXP System mit SP3 und habe neben dem
    deutschen Wörterbuch 1.0.1 das British English Dictionary 1.19 installiert.


    In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen wird das British English Dictionary 1.19
    als nicht kompatibel bei den Thunderbird Erweiterungen angezeigt.


    Nach dem deinstallieren und erneuten installieren funktioniert des Wörterbuch dann wieder.


    Hat jemand eine Idee wie man das unterbinden kann, oder gibt es ein neueres bzw.
    anderes add on für das englische Wörterbuch?


    Im Voraus vielen Dank für eure Antworten.

  • Guten Morgen,


    ja, habe bereits versucht alle anderen add ons zu deaktivieren,
    zur Zeit hilft aber nur das deinstallieren und eine anschließende
    Neuinstallation des Wörterbuches.


    Es macht auch keine unterschied ob andere add ons aktualisiert
    bzw. neue installiert werden.


    Der Fehler tritt scheinbar willkürlich auf. Das einzige was ich sagen kann,
    dass es seit dem update auf 2.0.0.21 auftritt.


    Ich werde jetzt mal bei jedem Neustart von Thunderbird überprüfen ob
    des Wörterbuch aktiv ist, um vielleicht den Grund für die Deaktivierung
    einschränken zu können.


    Falls noch jemand eine Idee hat immer her damit.................


    Danke an alle.............

  • Vermutlich wird das Lesen der extensions.rdf oder extensions.cache blockiert. Das Wörterbuch war ursprünglich nämlich nur für niedrigere Thunderbird-Versionen vorgesehen. Wenn es Probleme mit der Inventarliste der Add-ons gibt, wird diese neu erstellt, dabei aber nicht neuen erlaubten Versionsspannen heruntergeladen. Zur Fehlerbehebung am besten unter Extras > Einstellungen > Allgemein im Konfigurationseditor "extensions.logging.enabled" auf true setzen, ggf. dafür erstellen. Beim nächsten Auftreten des Problems sollte im Profilverzeichnis eine Datei extensions.log mit hilfreichen Infos existieren.