IMAP-Konto PARSE Fehler

  • Bekomme ständig beim schnellen Nacheinanderselektieren (Anzeigen, Löschen, als Junk markieren, etc.) von mails in IMAP-Konto (dahinter GMX) in allen Ordnern:
    "der aktuelle Befehl war nicht erfolgreich: der Mail-Server antwortete PARSE". Diese popup-Fenster erscheint jedesmal mehrfach hintereinander (Anzahl unterschiedlich) und ist einfach so NERVEND, dass ich überlege, wieder auf Outlook 2007 zurückzugehen.


    Thunderbird: Version 2.0.0.21 (20090302), Windows Vista Business mit SP2. PARSE Fehler geschieht auch in SAFE-MODE, also mit deaktivierten Add-Ons. Fehler-Konsole zeigt keinen Fehler an.


    Hat jemand eine Idee oder - noch besser - eine Lösung?


    Danke vielmals


    Robert Soran
    email: rysxxxx@xmx.xx


    EDIT: ich habe die Mailadressen verfälscht, um Spam-Robots die Freude zu nehmen. Sollte ich gegen Dein Interesse gehandelt haben, wofür ich mich dann schon jetzt im voraus entschuldige, kannst Du mit "Ändern" den alten Zustand wieder herstellen! Mod. rum
    EDIT: weiter verfälscht

    Einmal editiert, zuletzt von rmsoran ()

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, rmsoran! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...


    bitte keine echten Mailadressen posten, es wird sowieso niemand per Mail antworten, denn das widerspräche dem Gedanken eines Forums.

    Zitat


    der aktuelle Befehl war nicht erfolgreich: der Mail-Server antwortete PARSE

    die Meldung kommt vom Server, da kann dann TB vermutlich nichts dafür.


    Evtl. aber mal in Extras>Konten>Server-Einstellungen unter erweitert mit der Zahl der Verbindungen variieren.