Tb3.0 B3 Problem 100% CPU beim senden

  • Hallo @all.


    Ich habe mit der Version 3.0 seit der ersten Alpha "gespielt". Bei der letzten 3 Betas habe ich aber immer auf die Version 2.0.0.x zurückwechseln müssen, weil ich folgendes Problem hatte:


    Beim Senden einer Mail steigt die CPU-Last auf 100% und der Rechner wird in dieser Zeit unbrauchbar. Wenn die Mail gerade ein Paar Kilobyte groß ist geht's noch, wenn aber ein Anhang verschickt werden muss dann kann es schon mal mehrere Minuten dauern bis man an der Kiste wieder was machen kann.


    Mein Mail-Provider ist Googlemail, ich benutze IMAP. Das heisst: ein Mal Mail hochladen wegen senden und dann noch ein Mail wegen der Kopie im Ordner "Gesendet". Das Problem ist auch mit Tb3.0B3-Portable ohne Erweiterungen reproduzierbar.


    Rechner Athlon64 3500+ mit 1,5GB RAM.
    Die allwissende Suchmaschine habe ich auch schon bemüht, aber bis jetzt nix gefunden.


    Kenn jemand noch sowas? Und evtl sogar Abhilfe?


    Danke schon mal.

  • Hallo,


    das Schreiben der Kopie in den Ordner "Gesendet" hat mich in der Vergangenheit so manches mal schon bei meinen IMAP-Konten genervt. Allerdings war das schon bei früheren Versionen des Thunderbird so. Thunderbird selbst war bei diesen Gelegenheiten dann blockiert, aber die CPU nicht zu 100 % ausgelastet. Ich konnte zumindest in anderen Programmen weiterarbeiten. Unter Thunderbird 3 Beta ist mir das Verhalten eigentlich nicht mehr aufgefallen.


    Bei einem Test gerade nochmals, wurden maximal 13 % CPU-Last erzeugt (allerdings habe ich einen Athlon X2 5600+ EE mit 3 GB RAM).


    Gruß

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Hallo, Thunder,
    Danke für deine Antwort.


    Beim Tb2.0.0.22 habe ich das Problem gar nicht. Dass CPU-Last dabei ein wenig ansteigt, ist Ok. Ich kann aber durchaus mit Thunderbird und andren Programmen problemlos arbeiten. Nur mit der 3-er Version existiert das Problem.
    Ich werde mal mit der Portable-Version an meinen anderen Kisten testen. Laufen alle unter WinXP-Pro. Mal sehen was rauskommt. Dabei bin besonders auf den Test mit meinem Schlepptop gespannt, denn dieser hat eine Doppelkern-CPU.

  • Hallo @ all.


    Also das Problem scheint wirklich an meinem Rechner zu liegen. beim Test mit meinem Laptop stieg die CPU.Last nicht mal bis 10%, man konnte mit dem Rechner problemlos weiter arbeiten surfen etc. Es durfte auch nicht an den Einstellungen des Thunderbirds liegen, denn ich habe das gleiche Profil beim ThunderbirdPortable bei beiden Rechnern benutzt.


    Da das Problem beim Upload aufzutreten scheint könnte es an Einstellungen des Netzwerks liegen (Frage an IP-Profi's hier falls einer mitlesen sollte ;) )?

  • Hallo.
    Also mich hat die Tatsache dass ich den neuesten Donnervogel nicht vernünftig nutzen kann (siehe meine vorherige Threads) mächtig genervt. Deswegen habe ich mich entschlossen mein WinXP neu aufzusetzen um die evtl Fehler beim OS-Einstellungen auszuschliessen. Gesagt, getan. Ergebnis - gleich null. Das heisst: das Problem mit hoher CPU Last besteht auch bei ziemlich "nacktem" WinXP, sogar ohne Virenscanner.


    Kapiert es einer??