ThunderbirdPortable unter Win7 Mails immer weg

  • Hallo Leute,
    habe da ein Problem.
    Ich benutze die ThunderbirdPortable Version Version 2.0.0.23 (20090812) auf meinem USB Stick von "TakeMS" mit 8 GB. Zusätzlich natürlich auch den Firefox mit drauf habe.


    nun habe ich das Problem das unter Win XP und Vista alles funktioniert wie es auch soll, nur sobald ich Windows 7 als Betriebssystem starte und dann mein USB Stick einstecke, will Win7 den Sick kontrollieren auf Probleme.
    Beim ersten mal habe ich es zugelassen, Firefox ging noch, ThunderbirdPortable will nun das ich ein neues Konto anlege.
    Unter Win Vista habe ich alles wieder in Ordnung gebracht, mir blieb nichts anderes mehr über als alle Konten neu anzulegen und dann den Ordner Mails neu zu integrieren, alle anderen Versuche waren ohne Nutzen.
    Nun habe ich zum 2ten mal Win7 gestartet, den Stick wieder rein, wieder fehlerkontrolle, habe das diesmal abgebrochen und den Stick so verwendet.
    Firefox läuft immernoch, ThunderbirdPortable fordert wieder neue Konten anzulegen.
    Diesmal hatte ich aber Sicherungen unter Vista angelegt so das das Wiederherstellen kein Problem darstellte.
    Aber es kann ja nicht sein das unter XP und vista das ThunderbirsPortable funzt und unter Windows 7 alles futsch ist und ich dauernd Datenrettung betreiben muss dann.
    Kennt Ihr das Problem? Wie kann ich das beheben?
    Durch das viele Kopieren habe ich noch ein zusätzliches Problem, in dem Ordner Profile\Mails habe ich 4 verschiedene Mails Konten, NUR im Ordner von freenet sind nun schon zwei dieselben Dateien auf dem Stick die ich nicht mehr löschen, nicht mehr umbenennen kann.
    Die Dateien heißen " USBC└┘à. " und sind beide 65.536 KB groß.
    Diese wie gesagt können nicht gelöscht, verschoben under umbenannt werden.


    Ich habe zusätzlich noch versucht den Profilmanager vom ThunderbirdPortable aufzurufen, geht aber nicht. Der Pfad wäre dann bei mir:
    "P:\Thunderbird\ThunderbirdPortable.exe" -P
    oder was ich auch noch versucht habe
    "P:\Thunderbird\ThunderbirdPortable.exe" -Profil
    "P:\Thunderbird\ThunderbirdPortable.exe" -Profilmanager
    "P:\Thunderbird\ThunderbirdPortable.exe" -p


    Der ganz normale Thunderbird ohne Portable Version verabeitet dies:
    "D:\Internet\Thunderbird\Thunderbird.exe" -P
    ohne Probleme so das ich an den Profil Manager ran komme.


    Ich hoffe auf Eure Hilfe hier und auch das ich nun im richtigen Thread gepostet habe, sonst bitte verschieben.


    LG,
    Andy1977

  • Hallo,

    "Andy1977" schrieb:

    USB Stick von "TakeMS" mit 8 GB


    hast Du auch den >>schicken Schwarzen<<? Davon habe ich bereits 2 Stück gekillt :(


    Zitat

    "P:\Thunderbird\ThunderbirdPortable.exe" -P
    oder was ich auch noch versucht habe
    "P:\Thunderbird\ThunderbirdPortable.exe" -Profil
    "P:\Thunderbird\ThunderbirdPortable.exe" -Profilmanager
    "P:\Thunderbird\ThunderbirdPortable.exe" -p


    Das funzt natürlich bei portablen Versionen nicht. Je nachdem >>welche portable Version<< Du Dir zugelegt hast, gibt es evtl. Möglichkeiten verscheidene Profile zu nutzen.


    Allerdings sollte der Stick nicht jedes Mal beim Einstecken von Win7 angemeckert werden. Dieses Phänomen hatte ich jedoch mit o.g. Stick auch bei Win7. Habe mir vor kurzem dann wieder nen nicht ganz so schicken SONY zugelegt :)



    Gruss

  • Hi Jesus,


    nein, den "schicken Schwarzen" von Dir habe ich nicht, ich benutze >>hübschen hellroten<< Stick der Clolrline Serie


    Denkst Du das es am Stick liegen könnte? Der ist gerade mal 1 Monat alt und wird von beiden anderen BS erkannt, erkannt wird dieser ja auch von Win 7.


    Welche Version ich habe, sagte ich oben schon nochmal "ThunderbirdPortable Version Version 2.0.0.23 (20090812)" geladen hatte ich mir die Version von >>CHIP<<, da ich über die Original Thunderbird Site zu Blind war den zu finden.


    Dein nicht ganz so schicker Sony wird nicht mehr angemeckert vom Win7?
    Meiner wird im Win7 (bislang 5 x gestartet habe) immer angemeckert, aber in allesn anderen BS nicht, ausser ich habe den stick nicht auf die "Korrekte" entfernt wie es sich ja gehört.


    Hoffe nun geholfen haben zu können wie ich vorgegangen war und hoffe weiterhin auf Eure Hilfe ;)


    LG
    Andy1977

  • Hallo Andy,

    "Andy1977" schrieb:

    Denkst Du das es am Stick liegen könnte? Der ist gerade mal 1 Monat alt und wird von beiden anderen BS erkannt, erkannt wird dieser ja auch von Win 7


    Könnte...
    Der 1. schicke Schwarze hat ca. 10 Tage durchgehalten. Danach haben alle WIndows-Versionen nur noch ein Unbekanntes Gerät erkannt.
    Also zum Elektro-Handel und gegen nen Neuen getauscht. Kann ja achliesslich mal vorkommen... Der 2. hat max. nen Monat gehalten. Habe ihn zurückgegeben und mir für den Zaster nen SONY geholt.
    Der funzt seit ca. 8 Monaten ohne Murren auf XP/Vista/7...


    "Andy1977" schrieb:

    Welche Version ich habe, sagte ich oben schon nochmal "ThunderbirdPortable Version Version 2.0.0.23 (20090812)" geladen hatte ich mir die Version von >>CHIP<<, da ich über die Original Thunderbird Site zu Blind war den zu finden.


    Oohh... meine Beileid ;-)
    Ne, nur Spass. Keine Ahnung, ob der Loader von portableApps für so komische Schreibfehler verantwortlich sein könnte, aber das könntest Du ja ausprobieren, indem Du eine der anderen Varianten parallel ausprobierst.


    Welche Variante der 3 übrigen für Dich die richtige wäre musste selber rausfinden. Die Autoren des Caschy-Loaders und dces GnuPT-Loaders glotzen auch hier ins Forum...
    portableApps-Loader würde ich persönlich jedoch eher nicht nutzen. Aber bei mir ist das ne Glaubensangelegenheit :cool:



    Gruss :bussi:

  • Hallo Jesus,

    "Jesus" schrieb:

    portableApps-Loader würde ich persönlich jedoch eher nicht nutzen. Aber bei mir ist das ne Glaubensangelegenheit :cool:


    Hmm, aus welchen Grund würdest du nicht?
    Kann man eine "normale" Version vom Thunderbird denn auch auf USB bringen ohne großen Aufwand? Wie sieht es mit einträgen in die Registry aus bei normalen Verison?

    "Jesus" schrieb:


    Ne, nur Spass. Keine Ahnung, ob der Loader von portableApps für so komische Schreibfehler verantwortlich sein könnte, aber das könntest Du ja ausprobieren, indem Du eine der anderen Varianten parallel ausprobierst.


    kann ich zwei Varianten von Thunderbird auf dem Stick installieren OHNE das beide Versionen kollidieren?

    "Jesus" schrieb:


    Welche Variante der 3 übrigen für Dich die richtige wäre musste selber rausfinden. Die Autoren des Caschy-Loaders und dces GnuPT-Loaders glotzen auch hier ins Forum...


    Naja, wenn Du den Pfad als 3 Varianten meinst:
    "P:\Thunderbird\ThunderbirdPortable.exe" -p
    die habe ich ja versucht mit "meiner" Version, ging nur nicht.
    Aber da werde ich noch weiter gucken dann.
    Vielleicht lohnt sich der Aufwand ja auch nicht wenn ich nun eine andere TB Version nutzen sollte, kommt ja darauf an was Du mir nun sagst zu zwei Varianten auf USB ;)


    LG,
    Andy

  • HalliHallo,

    "Andy1977" schrieb:


    Hmm, aus welchen Grund würdest du nicht?


    Die Autoren von portableApps schrecken nicht davor zurück, Original-Programme zu patchen, damit sie beser ins Konzept von portableApps passen.
    Es ist eine Glaubensangelegenheit, wie ich schon sagte.


    "Andy1977" schrieb:

    Kann man eine "normale" Version vom Thunderbird denn auch auf USB bringen ohne großen Aufwand? Wie sieht es mit einträgen in die Registry aus bei normalen Verison?


    Theoretisch müstest Du lediglich Thunderbird.exe -profile Profilordner aufrufen. Aber dann bleibt trotzdem was in Reg und Appdata zurück. Aber eigentlich wäre auch das absolut unkritisch... :-)


    "Andy1977" schrieb:

    Naja, wenn Du den Pfad als 3 Varianten meinst:
    "P:\Thunderbird\ThunderbirdPortable.exe" -p
    die habe ich ja versucht mit "meiner" Version, ging nur nicht.
    Aber da werde ich noch weiter gucken dann.
    Vielleicht lohnt sich der Aufwand ja auch nicht wenn ich nun eine andere TB Version nutzen sollte, kommt ja darauf an was Du mir nun sagst zu zwei Varianten auf USB ;)


    Ne, ich meinte diese portablen Varianten: http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Portable_Thunderbird :rolleyes: 
    Der portableApps-Loader steht auch dabei.


    Der Aufwand ist normalerweise beschränkt auf das Kopieren des Profiles.



    Gruss :bussi:

  • "jesus" schrieb:

    HalliHallo,


    Die Autoren von portableApps schrecken nicht davor zurück, Original-Programme zu patchen, damit sie beser ins Konzept von portableApps passen.
    Es ist eine Glaubensangelegenheit, wie ich schon sagte.


    Die Autoren der Portable Apps?? und schrecken nicht zurück Originale zu nehmen??
    Heißt das die Portable Versionen garnicht von Mozilla selber kommen, sondern von "Fremden" erstellt bzw. geklont und verändert wurden? Verstehe ich das richtig?


    "jesus" schrieb:


    Theoretisch müstest Du lediglich Thunderbird.exe -profile Profilordner aufrufen. Aber dann bleibt trotzdem was in Reg und Appdata zurück. Aber eigentlich wäre auch das absolut unkritisch... :-)


    OK, das Probiere ich morgen aus, dachte immer das die Portable Versionen auch Original sind, darum hatte ich mich dafür entschieden, dann nehme ich lieber etwas mehr Aufwand in Kauf. Danke für den Tipp


    "jesus" schrieb:


    Ne, ich meinte diese portablen Varianten: http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Portable_Thunderbird :rolleyes: 
    Der portableApps-Loader steht auch dabei.


    Der Aufwand ist normalerweise beschränkt auf das Kopieren des Profiles.


    Nun habe ich den Link mal vollständig gelesen und auch verstanden.
    Auch das die Apps nicht selbst von Mozilla kommen und auch nicht überwacht werden.
    Danke für die viele Hilfe
    Jetzt gucke ich mal nach der Version hier aus dem Forum :):D

    "jesus" schrieb:

    Gruss :bussi:


    [/quote]
    LG,
    Andy

  • Hallo Andy,

    "Andy1977" schrieb:


    Die Autoren der Portable Apps?? und schrecken nicht zurück Originale zu nehmen??
    Heißt das die Portable Versionen garnicht von Mozilla selber kommen, sondern von "Fremden" erstellt bzw. geklont und verändert wurden? Verstehe ich das richtig?


    Also: Normalerweise kommt im Falle von Thunderbird das Programm an sich (ALSO THUNDERBIRD) schon von Mozilla.
    Und das bei allen mir bekannten Varianten.
    Meiner Meinung nach kannst Du die Versionen von Caschy, GnuPT und Thunderbird-Forum bedenkenlos nutzen.
    Bei allen portableApps-Programmen (unabhängig von Thunderbird und Co.!!!) hätte ich persönlich massive Bauchschmerzen, wegen schon im letzten Thread erwähnten Grund.
    Die Änderungen sind sicher auch nicht in die Kategorie bösartig einzugliedern, aber wer kennt die Nebenwirkungen von Veränderungen an einem Programm durch sogenannte SEPs (Selbst Ernannte Profis)



    Gruss :bussi: