TB 3: Indizieren ohne Ende...

  • Guten Abend,


    nach der Installation hat TB3 alle Verzeichnisse indiziert, so weit so gut. Seit dies abgeschlossen ist, fährt TB jedoch fort, irgendetwas zu indizieren. Unter "Aktivitäten" steht nicht, wie zuvor, der Ordner der gerade indiziert wird, sondern nur der allgemeine Hinweis, dass TB indiziert. Die Statusanzeige "wächst mit", d.h. es beginnt zB mit 20 von 100 erledigt, dann werden es 90 von 150, 140 von 200 usw. Zwar läuft TB nebenbei weiter, aber dieses permanente Indizieren braucht sehr viel CPU-Kapazität und hat zudem keinen erkennbaren Sinn.


    Eines meiner Konten ist ein IMAP-Konto, eventuell liegt es daran? Oder an irgendwelchen Dateileichen? (da ich meine TB-Mailordner teilweise schon lange von Version zu Version mitschleppe).


    Bei der Arbeit rufe ich ebenfalls mit TB3 u.a. auf dasselbe IMAP-Konto zu, die o.g. Probleme treten dort nicht auf.


    Besten Dank...

  • Bei gmail/IMAP geht das mit der Indexierung schief. Man kann alle Ordner außer Posteingang abbestellen, oder TB einfach beenden. Bitte achte auf die Grösse Deines Profilordners nach abgeschlossener Indexierung

  • Hm, das verstehe ich nicht recht.


    1. Am Rechner im Büro funktioniert es problemlos, trotz IMAP.


    2. Neustarten führt dazu, dass auch das endlose Indizieren neustartet...


    3. Wie meinst Du "alle außer Posteingang abbestellen"?


    Danke & Gruß,
    PH