Mails vor dem Abruf ansehen

  • Hallo Forum,


    ich habe das Problem, dass ich über keinen Breitband-Anschluss an das Internet verfüge, ich surfe also mit einem 56k-Modem.


    Bei der alten T-Online-Software konnte ich mir anzeigen lassen welche Mails auf dem Server liegen und dann wählen was ich mit diesen machen möchte (Downloaden und auf Server löschen, Downloaden und nicht auf Server lösche, Nicht downloaden und auf Server löschen), inkl. Größe der Mail.


    Bisher läuft das ja so, dass ich über POP im Thunderbird alle Mails abrufen muss. Und wenn dann mal wieder jemand meinte er müsste mir irgendwelche Fotos schicken muss ich immer warten bis die große Mail abgerufen ist bevor auch die anderen ankommen.


    Gibt es vielleicht ein Addon das ich auch unter Thunderbird verwenden kann?


    Grüße
    Markus

  • Hi Markus,


    und willkommen im Forum!
    Was die magentafarbene Supersoftware kann, können wir auch :-)
    Gehe nach Konteneinstellungen > Servereinstellungen und deaktiviere einfach die standardmäßige Aktion "Neue Nachrichten automatisch herunterladen".
    Dafür aktiviere "Nur die Kopfzeilen herunterladen".
    (Was den ersten Eintrag betrifft, bin ich mir nicht ganz sicher, habe es sehr lange nicht mehr mehr nötigt ... . Aber der zweite Eintrag dürfte dein Problem lösen.)


    NB: Ansehen kannst du natürlich eine Mail nur dann, wenn du sie herunterlädtst :-)
    Du meinst bestimmt die Listenanzeige der Mails.
    Anzeige der Größe usw. kannst du aktivieren.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Richtig, ansehen kann ich die Mails nur wenn ich sie heruntelade. Aber das POP-Protokoll sieht ja auch die Möglichkeit vor sich die ersten x Bytes anzusehen. Aber das mir den Kopfzeilen werde ich mir mal ansehen. Danke für den Tipp :)


    Ein paar Beiträge weiter oben habe ich gelesen, dass es da zu Problemen mit web.de kommen kann. Der Thread ist aber schon älter, ich nehme an das Problem ist aber nach wie vor vorhanden?


    Das heißt ich müsste die Mails dann einfach an einen anderen Anbieter weiterleiten der dieses 15-Minuten-Sperren-Ding nicht hat?



    Gruß
    Markus,
    der sich herzlich für das "Hallo" bedankt :)

  • Ja, das Protokoll gibt es her, dass ein paar Textzeilen angezeigt werden. TB hat das nicht implementiert, weil das kaum noch jemand benötigt ... . (vermute ich mal.)


    Die web.de-eigene "Geh_doch_in_den_Club_Zeitschleife" finde ich persönlich gar nicht mal so schlecht. Irgendwie müssen die Jungs ja zu ihrem Geld kommen. Mir ist das viel lieber, nur aller 15 Minuten abrufen zu dürfen, als mit Werbund zugeschüttet zu werden. Und für einen normalen privaten Mailaccount sehe ich ein Abrufintervall von 15 Minuten auch als völlig ausreichend an!


    Das mir bekannte Problem bei web.de sehe ich darin, dass sie das einfache Anfassen der Mail (Kopfzeilen herunterladen) wohl schon als "gelesen" markieren. Aber näher habe ich mich damit nicht befasst.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi,
    es gibt nicht nur die etwas fehleranfällige Variante mit den Kopfzeilen, sondern auch (unter "Speicherplatz") die Variante "Nachrichten über ... kB nicht herunterladen". Also alle "kleinen" Mails bekommt man sofort, und die Urlaubsvideos nur auf Anforderung.
    m.