Bekomme keine Mails mehr und kann nicht senden.

  • Hallo,


    Seid heute bekomme ich keine Mails mehr. Immer wenn ich auf "Abrufen" klicke, lädt er zwar, aber nach ner Zeit kommt dann: "Zeitüberschreitung der Verbindung mit dem Server mx.Versatel.de"


    liegt das Problem nun bei mir? Oder einfach am Versatel Server? Das gleiche ist auch wenn ich eine versenden möchte.


    Vielleicht weiß einer ja ne Antwort?


    Bedanke mich im vorraus.

  • Möglichkeiten:


    a) du hast versehentlich deine Eintstellungen geänderte was den Server angeht
    b) der Server ist gerade nicht da


    Zumindest erreiche ich auf den Standardports weder einen POP noch einen SMTP-Server auf einer Maschine namens "mx.Versatel.de"


    Vielleicht hat dein Anbieter ein Problem und der Server ist in wenigen Minuten wieder erreichbar.


    Gruß
    Markus

  • Irgendwie klappt es immer noch nicht :gruebel:


    Habe das jetzt mal mit Telenet Verbindung versucht, aber da komme ich gar nicht weiter. Da ich Vista nutze muss ich den Telenet-Client erst aktivieren. Sobald ich dieses gemacht habe kommt ein neues Fenster mit "...dieser Vorgang kann einige Minuten dauern..." hab über ne halbe Std. gewartet und es hat sich nichts getan. :nixweiss:

  • Hallo!


    Nach der Telnetaktivierug, gibts, soweit ichmich erinnere, keine rückmeldung. Du musst es einfach versuchen, wenn eeinige Zeit vergangen ist. Ist die Aktivierung noch nicht abgeschlossen, kriegst Du eine Fehlermeldung, sonst kriegst Du die entsprechende Telnetmeldung, ob Du eine Verbindung erreicht hast oder eben nicht.
    Wenn nicht, kann auf keinen Fall thunderbird dafür verantwortlich sein, am ehesten der Provider oder eine Firewall.

  • Wenn ich Thunderbird nun öffne kommt nach und nach eine Nachricht an. Aber immer nur eine. Dann muss ich Thunderbird wieder schließen und dann wieder öffnen um die nächste zu bekommen. Liegt es dann am Versatel oder an was anderem?

  • guten Morgen!


    Könnte an einem Virenscanner liegen, der den Inboxordner scannen und evtl. bearbeiten darf, das würde ich einem Virenscanner auf jeden Fall untersagen, ich würde ihm verbieten, das gesamte Profilverzeichnis zu scannen.