TB3 Eingangsdatum Mail beim Speichern erhalten [erl.]

  • Guten Tag,
    als Überläufer von den MS-E-Mail-Produkten gewöhne ich mich immer besser an die Mozilla-Welt (TB3, Win7).


    Bisher sortierte ich Mails, die für die weitere Arbeit/Doku wichtig erscheinen, in Projektordner auf der Festplatte. Wenn ich die Mails mit der Maus von Outlook Express in einen Ordner zog, blieb bei der dort gespeicherten Mail das Eingangsdatum der Mail erhalten. Das diente mir als wichtiges Unterscheidungskriterium,weil der "Betreff" allein oft nichtssagend oder vieldeutig ist.


    Das Speichern einer Mail aus TB3 führt zu einer Veränderung des File-Datums auf den Zeitpunkt des Abspeichern.
    Ebenso, wenn ich die Mail mit der Maus auf den Desktop/in ein Verzeichnis ziehe.


    Mache ich einen Fehler?
    Gibt es einen Trick/eine Erweiterung, das Ursprungsdatum der Mail beim Abspeichern zu erhalten?


    Meine Suche in den Foren zu diesem Thema war leider nicht erfolgreich.
    Vielen Dank für eine Antwort
    Ulli aus Heidelberg

  • Willkommen im Forum,


    das Problem ist, dass du bisher in einer vereinheitlichten Welt von Microsoft gearbeitet hast, Outlook Express ist ins System integriert. Dadurch blieb das Datum erhalten.


    Bei einem externen Programm - wie auch Thundebird - geht das nicht so einfach.


    Man kann zunächst in Frage stellen, ob es wirklich sinnvoll ist, E-Mails außerhalb von Thunderbird zu lagern - man könne ja auch spezielle Ordner innerhalb von Thunderbird anlegen, alles wäre viel einfacher. Das musst du aber selbst wissen.


    Ansonsten: Man kann mit der Erweiterung ImportExportTools Mails in eml, txt oder html-Formaten exportieren. Das Datum der erstellten Datei ist dann natürlich neu. Jedoch stimmt nach erneutem Importieren in Thundebird alles, das Datum ist dort weiterhin korrekt.

  • Danke, allblue,
    für die schnelle Antwort, die exakt auf das Problem eingeht - aber leider nicht löst ;-).


    Ich kann ja bei TB3 Mails auf den Desktop ziehen oder in verschiedenen Formaten speichern. Somit wäre für meine Zwecke die Installation einer Erweiterung nur sinnvoll, wenn das Erstellungsdatum oder Eingangsdatum der Mail statt des Speicherdatums abgespeichert würde.
    Das scheint nicht der Fall zu sein und wohl - wenn nicht andere Forenmitglieder besseres wissen sollten - auch grundsätzlich nicht möglich zu sein.


    Ich arbeite bereits mit speziellen zusammenfassenden TB3-Ordnern. Die Vielzahl der verfolgten Projekte und die Notwendigkeit, alle Projektinfos in einer Ordnerstruktur (die auch physisch einfach kopierbar ist) zu haben, machen aber ein Abspeichern außerhalb eines E-Mail-Programms sinnvoll.


    MfG - guten Rutsch usw.
    Ulli aus Heidelberg

  • Lösung:


    Die o.g. Erweiterung kann tatsächlich das Datum in den Dateieigenschaften als "Letzte Änderung" mitgeben, gerade probiert.


    Haken bei "Datum den Dateieigenschaften hinzufügen"

  • Vielen Dank, allblue,
    das klappt - ganz großes Kino!


    Nochmals für andere Nutzer:
    - Erweiterung Import-Export-Tools installieren (Link siehe oben)
    - TB3 neu starten
    - dann können über den Button "Extras" die Import-Exports-Tools gewählt werden.
    - Ich habe aus dem Auswahlmenu die Funkton "Alle Nachrichten des Ordners exportieren - im eml-Format" gewählt.


    ...wenn man in dem Menu "Einstellungen" keine Häkchen setzt, werden alle Mails des Ordners in einem Dateiordner auf der Festplatte gespeichert mit dem Erstellungsdatum der Mail als Bestandteil des Dateinamens (er setzt sich als z.B. zusammen aus 20091206Wo bleibt der Nikolaus.eml) und als File-Datum der Zeitpunkt der Export-Aktion. Diese Mails tragen also das aktuelle Datum, aber im Namen das Eingangsdatum.


    ... wenn man hingegen in dem Menu "Einstellungen" das Häkchen "Datum den Dateieigenschaften hinzufügen" setzt, wird zusätzlich zu der obigen Änderung des Filenamens das File-Datum exakt so gespeichert, wie das Erstellungsdatum lautete.
    Diese Mails kann man dann auf der Platte verteilen, wie man es braucht. Man sieht sowohl über den Dateinamen wie auch das File-Datum den Zeitpunkt der Erstellung.


    Eine Möglichkeit, dieses für eine einzelne Mail (und nicht das ganze Verzeichnis) zu machen, habe ich nicht gefunden.


    Beste Grüße
    Ulli aus Heidelberg

  • "Ulli_HD" schrieb:

    Eine Möglichkeit, dieses für eine einzelne Mail (und nicht das ganze Verzeichnis) zu machen, habe ich nicht gefunden.


    Markiere die Mail (oder mehrere) > Rechtsklick > Gewählte Nachrichten speichern


    Der Befehl gehört zur Erweiterung.

  • Auch das klappt.
    Die Mail wird dann in das Verzeichnis gespeichert, das in "Einstellungen - Verzeichnisse exportieren" vorgegeben wird!


    Damit ist diese Erweiterung tatsächlich perfekt - nochmals vielen Dank!