Export des S/MIME Zertifikats mit und o. Geheimen Schlüssel

  • Windows XP Prof, sowie Debian GNU/Linux "Squeeze", hier Icedove 2.0.0.22.


    Bei manchen Mailprogrammen kann beim "Export" oder "Backup" oder wie es jeweils heißt, eines Zertifikats, angegeben werden, ob man den Geheimen Schlüssel mit exportieren möchte oder nicht.


    Mit exportieren - ja: dies mag sinnvoll sein zum Zweck der Sicherung. Habe ich jedoch einen anderen Zweck, z.B. das Zertifikat jemand anders zu übermitteln, werde ich sagen mit Geh. Schl. exportieren: nein!


    Und wie geht diese Sache in Thunderbird? Kann die Option nicht finden und mir scheint dass er standardmäßig den Geheimen Schlüssel des Zertifikats mit exportiert, stimmt das?


    Gibt es eine weitere Methode, einem Mail-Empfänger mein Zertifikat zu übermitteln?


    Geschieht das vielleicht automatisch, wenn ich ihm eine Mail schicke, die ich mit meinem Zertifikat signiert habe?

  • Hi JanDavid,


    und willkommen im Forum! (<== Ja, so viel Zeit lassen wir uns hier ... .)


    Ein Export nur des public-Key ist aus "Ihre Zertifikate" nicht möglich, normalerweise ... . Aber es gibt das Add-on "Cert viewer plus", mit dem das funktioniert.
    Aber wozu eigentlich? Wie du schon bemerkt hast, wird das zur Signatur verwendete Zertifikat mit gesendet, und bei einem "ordentlichen" Mailclient dort gleich beim Empfänger importiert.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!