TB 3.0: Texte im Nachrichtenbereich nicht umgebrochen [erl.]

  • Hallo zusammen,


    mir kommt es so vor, als sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht ...
    Gestern habe ich das Update auf Thunderbird 3.0 (Win XP) laufen lassen. Soweit funktioniert alles ohne Probleme und einige der neuen Möglichkeiten finde ich sehr interessant.
    Mein Problem ist jedoch, dass die Texte der E-Mails im Nachrichtenbereich - und nur dort - nicht umgebrochen werden.
    Im Quelltext werden die Inhalte umgebrochen (auch "format=flowed" ist vorhanden), und auch wenn ich Mails weiterleite oder beantworte, wird der Umbruch korrekt dargestellt. Nur bei der Anzeige im Nachrichtenbereich (bei klassischer Ansicht) funktioniert das Umbrechen nicht. Kann ich das irgendwie ändern oder ist das gewollt? Vielleicht irre ich mich ja, meine aber, dass das vorher nicht so war. Alte E-Mails werden nach wie vor richtig angezeigt.
    Als Einstellungen nutze ich "Reiner Text" (bei Nachrichteninhalt) sowie "Feste Breite: Courier New" bei den Einstellungen der Schriftart


    Besten Dank im Voraus


    Chris

    Einmal editiert, zuletzt von ChrisL ()

  • Hallo,


    meinst du mit "Nicht umbrochen", dass sie "aus dem Fenster laufen" oder erst am Fensterrand umbrochen werden?


    Das erstere hat meist ein Outlook-Absender verbockt ;), das zweite wäre normal.


    Wie ist es, wenn du die Nachricht in einem neuen Tab öffnest?

  • Hallo,


    danke für die schnelle Antwort.


    Die Texte werden erst am Fensterrand umgebrochen. Öffne ich die Mail in einem neuen Tab (oder einem neuen Fenster), läuft die Nachricht ebenfalls über die gesamte Breite. Bei einem Großteil der älteren (von mir gesendeten) Mails wird der Umbruch auch im Nachrichteninhalt-Bereich korrekt dargestellt. Daher ging ich davon aus, dass die jetzige Ansicht nicht normal ist. :)



    Gruß


    Chris

  • Hallo,


    am Fensterrand umbrechen ist absolut korrekt und normal und eben der Sinn von format=flowed - Anpassung an das Fenster des Betrachters. (Haben wir gerade woanders diskutiert).


    Wenn jemandem in der eigenen Ansicht das zu breit ist zum Lesen, der kann:
    - das Fenster verkleinern (auf breiten Monitoren muss man Programme nicht unbedingt in Vollbildansicht öffnen
    - format=flowed für die eigene Ansicht deaktivieren und den Umbruch wie in früheren Zeiten anzeigen lassen, siehe: Konfig-Tipps - spezielle manuelle Anpassungen

  • Hi,


    großartig, vielen Dank! Stimmt, so gesehen macht format=flowed natürlich Sinn.


    Richtig, auf großen Monitoren muss man nicht die Vollbildansicht nutzen - ich habe es mir jedoch noch nicht anders angewöhnen können. Habe jetzt "mailnews.display.disable_format_flowed_support" auf "true" gesetzt und alles ist gut. :)
    Da der Eintrag ja unabhängig vom Zeilenumbruch ist, dürfte es mit dem Senden und ähnlichem keine Probleme geben.


    Gruß


    Chris