Antworten auf bestimmte Mails fkt. nicht (gelöst)

  • Hallo
    ich bin neu hier im Forum. Habe seit ein paar Tagen von Win Mail auf TB3 gewechselt, da mir der IMAP support besser gefällt. :zustimm:


    Technik: Win Vista 32, TB 3.0.1, add on s: addressclosebutton, importexporttools, selekt adressbook text, xsidebar,


    Nun meine Frage als newby von TB3: :help:
    bei einem bestimmten Mail aus USA kann ich einfach nicht "antworten". Es kommt in UNICODE UTF8 an. Wenn ich antworten drücke, erscheint nicht das geschickte mail im Nachrichtenfenster, sondern nur eine weisse Fläche, wo man nicht schreiben oder editieren kann. :aerger:


    Bei anderen Mails ist nach Drücken "Antwort" immer das gesendete Mail als copy, und du kannst dann deinen Text als Antwort schreiben.


    Witzig ist auch, daß nachdem ich dieses Mail aufgerufen und antwort gedrückt haben, danach kein Schreiben eines Mails mehr möglich ist, auch nachdem ich das Mail längst geschlossen hatte. Dann kommt nach Verfassen nur eine weisse Nachrichtenfläche, aber kein Cursor darin zum Schreiben.
     :?: 
    Habt ihr irgende eine Idee??


    PS: um noch eins druff zu setzen. Wenn du irgendwas in den Nachrichtenblock auf die weisse FLäche schreibst oder ein smiley einsetzt, (was man nicht sehen kann - cursor nicht sichtbar) dann die Nachricht in Entwürfe speicherst, dann TB schließt, und dann den Entwurf nochmals öffnest, dann erscheint dein Text und dein Smiley :gruebel:
    (Habe ich schon mal woanders gelesen, allerdings war da alle Mails nicht erstellbar)

    Einmal editiert, zuletzt von Mike_060 ()

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Du hast welchen Virenscanner?
    Deine Einstellungen für die Zeichenkodierung sind welche?
    Extras, Einstellungen, Ansicht, Formatierung, Erweitert, die beiden unteren Menüpunkte und das Kästchen darunter.
    Überprüfe den Ordner, in dem sich die Mail befindet durch Rechtsklick Eigenschaften, Allgemein. Ist dort ein Haken?


    Poste mal Quelltext (strg+U) der Mail. Mich interessieren dabei nur Einträge wie diese:


    Content-Type: text/html;
    charset="iso-8859-1"
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    oder
    Content-Type: text/plain;
    charset="iso-8859-1"
    Content-Transfer-Encoding: 7bit


    Diese Einträge können mehrfach vorkommen.



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb
    Danke für den Willkommensgruß :D



    hab GDATA IS 2010
    Im Eingansordner sowie dem lokalen ordner ist kein Haken
    (habe jetzt haken gesetzt, ´Mail ist trotzdem nicht bearbeitbar)
    Einstelllungen:
    iso 8895-15
    iso 8895-15
    kein Häckchen.


    QUellcode der Mail:


    Content-Type: Text/HTML;
    charset="utf-8"
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable


    Wäre prima wenns irgend eine Erklärung gibt. bis jetzt ist das nur bei diesem Mail aufgetreten. :gruebel:

  • Zitat

    Im Eingansordner sowie dem lokalen ordner ist kein Haken
    (habe jetzt haken gesetzt,


    Dort sollte kein Haken stehen.
    Überprüfe unter Ansicht, Nachrichteninhalt, ob dort "Original HTML" angehakt ist (sollte es).
    Unter Ansicht, Zeichenkodierung ist welcher Zeichensatz aktiv, wenn du diese Mail im Fenster rechts oben anklickst?
    Wenn du die empfangene Mail unter Ansicht; Nachrichteninhalt auf "reiner Text" stellst, kannst du dann die Mail lesen?


    Ist der Nachrichtentext im Quelltext (strg+U) ohne Zeichenfehler zu lesen oder fehlt er komplett?


    Zitat

    Wenn ich antworten drücke, erscheint nicht das geschickte mail im Nachrichtenfenster,


    Das kann 2 Ursachen haben:
    Fehlen eines Haken in den Konteneinstellungen, Verfassen & Adressieren, zweites Kästchen von oben.
    oder:
    Die Mail hat nur HTML-Text. Normalerweise solle ein Mailklient, der in HMTL schreibt, immer auch den kompletten Text in Rein-Text versenden. Das erkennt man daran, dass zusätzlich zu "text/html" noch eine weitere Deklarierung erfolgen muss, um die Kompatibilität zu gewährleisten.
    Das wäre diese: Content-Type: text/plain;
    Da du diese nicht gepostet hast, gehe ich davon aus, dass sie in dieser Mail auch nicht vorhanden ist.


    Klickst du jetzt auf "Antworten", und es öffnet sich das Verfassenfenster in Rein-Text, ist dieses natürlich leer, weil kein Rein-Text vorhanden war.
    Um vorzubeugen, dass immer ein Verfassenfenster für HTML geöffnet wird, musst für jedes Konto in den Konteneinstellungen, Verfassen und Adressieren, das obere Kästchen angehakt sein.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • So 100% verstehe ich den Effekt nicht ganz, aber der Tip mit dem HTML war richtig :zustimm:


    Wenn ich auf Nachrichteninhalt / einfache HTML oder Text schalte, dann kann ich tatsächlich im Mail auf
    Antworten drücken, und der Text des Mails erscheint - und ich kann im Nachrichtenbereich schreiben.


    Komisch ist nur, daß ich im Quelltext beide Formatangaben Text/PLain und Text / Html finde - wie du beschrieben hast (also beides jeweils einmal vorhanden) :gruebel:


    Naja - auf jeden Fall die Einstellung "einfache HTML" hilft mir, dass es klappt. (Offenbar muß man sich wesentlich mehr im TB auskennen als MS Mail - da wird einem vieles abgenommen)


    Vielen Dank auf jeden Fall, daß du dir die Mühe gemacht hast. :D ich hoffe ich kann nach einiger Zeit usern auch hier weiter helfen


    Grüße und fetten Thanks