TB3.0 im Netzwerk - Bitte um Unterstützung

  • Ich möchte gerne folgendes realisieren und bitte um Unterstützung, entweder direkt oder mit einem Verweis wo ich die Informationen finden kann:


    Ich habe 2 Rechner im Netzwerk, die ich abwechselnd nutzen möchte/muss, sowie ein NAS (das ich mir jetzt anschaffen werde).
    Auf die Termine (Lightning), Mails und das Adressbuch möchte ich von beiden Rechnern aus zugreifen können. Besteht da die Möglichkeit die Daten auf dem NAS zu positionieren, so dass ich von beiden PC's aus (und auch über den Webzugang des NAS mit dem Laptop von unterwegs aus) die identischen Daten nutzen kann? Und wenn es die Möglichkeit gibt, was würde passieren, wenn zwei Rechner gleichzeitig auf die Daten zugreifen. Wie würden dann Eingaben behandelt werden (Synchronisierung)?


    Für Tipps und Hilfen sage ich schon mal im Voraus Vielen Dank!

  • Hallo und guten Tag Rogie, <ein Gruß ist doch immer ganz nett, wir sind ja keine Maschinen


    Du kannst den Profilordner (der mit den 8_wilden_Buchstaben.default, wobei default auch sonstwie heißen kann, z.B. ghw63k9g.default) auf den NAS kopieren und dann jeweils auf den PCs TB mit dem Profilmanager starten und auf das Profil verweisen. Wie das geht, steht unter Punkt 11 >4 der Anleitung.
    Aber TB erwartet beim Start unverzüglich den Zugriff, ansonsten kommt der Kontenassistent zum neu Einrichten :rolleyes:


    Zitat


    Und wenn es die Möglichkeit gibt, was würde passieren, wenn zwei Rechner gleichzeitig auf die Daten zugreifen.

    :stop: TB ist nicht Netzwerkfähig und schlimmstenfalls zerstörst du damit die Konfigurationsdatei oder verlierst deine Mails :pale:
    Allerdings wird beim Start automatisch die Datei parent.lock angelegt und die verhindert den Doppelstart eines Profiles.

  • Danke für die schnelle Antwort, rum!


    Werde das mal so versuchen, wie Du das vorgeschlagen hast. Und alle drei Sachen, der Kalender, die Mails und die Adressen sind alle in dieser einen Datei bzw. Ordner?


    Und das mit Parent.lock ist ja sehr gut, dann kann TB auf dem zweiten PC ja nicht drauf zugreifen, öffnet den Kontenassistenten und ich merke so, dass der andere PC noch Zugriff hat. Dann kann ja eigentlich nix passieren.

  • Zitat


    Und alle drei Sachen, der Kalender, die Mails und die Adressen sind alle in dieser einen Datei bzw. Ordner?

    ja, so kann man es dem genannten Punkt 11 entnehmen. ;)


    Zitat

    Und das mit Parent.lock ist ja sehr gut, dann kann TB auf dem zweiten PC ja nicht drauf zugreifen, öffnet den Kontenassistenten

    jetzt schmeisst du meine Aussagen aber zusammen. Der Assistent kommt, wenn der Pfad nicht sofort verfügbar ist, denn dann legt TB ein neues Profil am Default-Ort an und versucht ab dann, immer von dort zu starten. Das muss man dann mit dem Profilmanager wieder umstellen oder halt gleich beim den Aufruf den Parameter -p "Profilpfad" gemäß der Anleitung verwenden.

  • Mensch, rum, musst doch mit einem alten Mann nicht gleich so hart ins Gericht gehen... ;)


    Das mit dem Profilpfad hatte ich noch nicht so drauf. So morgen kommt mein NAS und dann werde ich nach Anleitung loslegen. Kann ja jetzt eigentlich, mit Deinen Anleitungen, nichts mehr schiefgehen. Danke nochmal, rum!