[erl.] Signatur analog Eingangskonto!

  • Tach auch,


    ich rufe mehrere Mailaccounts über unseren Hausmailserver ab - die Folge: Alle eingehenden Mails landen in meinem Haupt-Posteingang.
    Wenn ich nun antworte, ist der Standardabsender natürlich jenes Hauptkonto, ich muss einen anderen Absender manuell auswählen. Tu ich das aber, nachdem ich in das Verfassen-Fenster geklickt habe oder TB den Entwurf speichern konnte, doppeln sich die Signaturen, die neue steht über dem schon geschriebenen Text, ich muss löschen und das nervt.
    Klar, ich könnte bei jeder Antwortmail immer als erstes den Absender definieren, ich hätte es aber gerne einfacher: Gibts nicht ne nette about:config-Zeile dafür, dass beim Antworten/Weiterleiten meine Absenderadresse gleich meine Empfängeradresse ist?


    Danke. V.
    [XP SP3, TB 3.0.2]

    2 Mal editiert, zuletzt von Vernham ()

  • Hallo,
    nur als Verständisfrage:
    Diese beiden Signaturen sind beides deine oder ist eine die des Absenders.
    Prinzipiell kann ich das Verhalten bestätigen und es sollte ja eigentlich auch so sein. Enthält das Absendekonto eine Signatur, wird immer diese auch angehängt und nicht die des Kontos, an die die Mail adressiert war.
    Es hängt davon ab, aus welchem Ordner du antwortet. Leider weiß ich nicht, ob du globale oder separate Konten hast.
    Verschiebst du eine Mail in den Ordner eines anderen (separaten) Kontos, wird dessen Signatur angehängt.
    Geschieht das im Posteingang des "lokalen Ordners", wird das Standardkonto verwendet.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    danke für die Antwort. Die Signaturen sind meine, unterschiedlich für die jeweilige Mail-Adresse.
    Dass das Verhalten so prinzipiell gewollt und richtig ist, leuchtet mir ein. In diesem speziellen Falle aber etwas nervig. Zumal ich auch mit Filterregeln nichts erreiche, da alles IMAP-Konten sind: Wenn ich die Mails per Filter verteilen ließe auf die jeweiligen anderen Posteingänge, entstünde ne unendliche Schleife.
    Die Konten sind separat. Und verschoben wird erst wenn bearbeitet. ;)


    Es gibt also keine Möglichkeit, dass TB erkennt, an wen die zu beantwortende Mail adressiert war und demzufolge den Absender für die Antwort setzt?


    Danke, V.

  • Versuche mal, ob dir das Add-on Correct Identity hilft.
    Hier kann jede Absenderadresse einem bestimmten Konto/Identität zugeordnet werden.

    Zitat

    Wenn ich die Mails per Filter verteilen ließe auf die jeweiligen anderen Posteingänge, entstünde ne unendliche Schleife.


    Das hast du ausprobiert?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Versuche mal, ob dir das Add-on Correct Identity hilft.
    Hier kann jede Absenderadresse einem bestimmten Konto/Identität zugeordnet werden.


    GEIL! Das klappt!


    Zitat


    Das hast du ausprobiert?
    Gruß


    :freak: Sehr zur Freude unseres Admins, ja. You live. You learn.


    Dicken Dank für Deine Hilfe! V.