mailto-Verweise + feste Breite der Schriftart

  • Guten Morgen.


    Ich habe ein Problem, bei dessen Lösung ich nicht so recht weiß, wo ich ansetzen soll und hoffe, bei euch Gehör und möglicher Weise sogar Hilfe zu erhalten.


    Ich habe eine MySQL-Datenbank, die ich mittels PortableXAMPP und meinem (ausgesprochen schicken) ;) USB-Stick überall hin mitnehme. In dieser speichere ich unter Anderem die E-Mail-Adressen von Familie, Freunden und Bekannten.


    Ich lese die Daten mit PHP aus und bekomme sie auf einer Webseite unter http://localhost/foo angezeigt. In der zur Darstellung verwendeten Tabelle lasse ich personalisierte mailto-Verweise erzeugen:


    In TB habe ich als unter Verfassen und Adressieren den Haken für die Erstellung von HTML-Mails entfernt und trotzdem wird nach einem Klick auf obigen mailto-Link eine E-Mail mit variabler Schrift erstellt - warum?

  • Hallo,


    dein Problem hat vermutlich nichts mit deiner (schicken) Datenbank und dem Script zu tun. Für Thunderbird ist es ja nuir ein mailto-Link auf einer Webseite.


    Zunächst würde ich kontrolloeren, ob das richtige Konto zum Versenden benutzt wird. Außerdem bedeutet

    Zitat

    eine E-Mail mit variabler Schrift


    erst mal gar nichts. Auch bei Reintextnachrichten entscheidest du ja in den Einstellungen, wie du dir die Mails anzeigen lässt. Das gilt aber dann nur für deine Ansicht, die Schrift wird nicht mitgeschickt. Der Empfänger entscheidet wiederum selbst über seine Ansicht.


    Insofern wird aus deiner Angabe nicht klar, ob tatsächlich eine HTML-Mail erstellt wird. Sollte das so sein, wüsste ich auch gerade nicht warum.

  • Hallo allblue,


    danke für deine Bereitschaft, mir zu helfen. Ich will den Versuch unternehmen, mich präziser auszudrücken:


    Ich habe nur ein E-Mail-Konto. Es müsste bei einer Reintext-Mail die Schrift doch mit fester Breite und daher per Voreinstellung in "Courier New" und nicht mit Serifen angezeigt werden, oder?!


    Ich habe nachgesehen, die E-Mail wird als

    Code
    1. Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1

    versandt.


    Btw - der Stick ist schick, nicht die DB. ;)

  • ".sb" schrieb:

    Es müsste bei einer Reintext-Mail die Schrift doch mit fester Breite und daher per Voreinstellung in "Courier New" und nicht mit Serifen angezeigt werden, oder?!


    Es müsste das angezeigt werden, was du dir ausgesucht und eingestellt hast. Vermutlich ist in deinen Einstellungen ein Fehler?


    Haken oder kein Haken bei "Unproportionale Schriften bei Reintextnachrichten verwenden"?