Emails verschieben die über ein Konto empfangen werden

  • Hallo,
    ich bin gerade im Begriff von Outlook auf Thunderbird 3.0.* umzusteigen.
    Jetzt stehe ich jedoch vor einem großen Problem.
    Ich verwalte 4 Emailaccounts (POP) unter anderem mein Konto von der Uni. In TB habe ich die Posteingänge meiner Accounts lokal zusammengefasst (das empfinde ich persönlich als angenehmer).
    Jetzt wollte ich eine Regel erstellen die alle Nachrichten die über den Uni-Account abgerufen werden direkt in den Ordner Uni verschiebt. Allerdings finde ich so etwas nicht. Bei Outlook konnte man eine Regel erstellen: Nachrichten über Konto XY direkt in den Ordner XYZ.
    Ein Regel zu erstellen die alle Emails verschiebt die an mich (ich(at)uni.de) gesendet werden erfasst nur die Hälfte der betreffenden Emails, da an der Uni ein Bulletin-Service existiert der als Empfänger Emailverteiler hat.


    Also ich möchte, dass TB die Emails die er über das Konto "Uni" abruft in den Ordner "Uni" verschiebt.


    Ich hoffe ihr versteht mein Problem und könnt mir helfen.


    Danke schon mal im Voraus.

  • Hallo,


    erstelle einen Filter für das Uni-Konto, wähle "Keine Bedingungen" und lasse die Mails in einen Ordner deiner Wahl verschieben.

  • "allblue" schrieb:

    Hallo,


    erstelle einen Filter für das Uni-Konto, wähle "Keine Bedingungen" und lasse die Mails in einen Ordner deiner Wahl verschieben.


    Dann verschiebt TB alle Emails in den Uni Ordner, auch die Emails, die über mein "Privat Konto" abgerufen wurden.

  • "allblue" schrieb:

    Das kann nicht sein, wenn du darauf achtest, dass - wie oben gesagt - bei der Erstellung des Filters bei "Filter für:" das Uni-Konto ausgewählt ist.


    Ja Danke funktioniert größtenteils.
    Offenbar hat TB aber teilweise Probleme mit dieser Filterregel und verschiebt manchmal Nachrichten die nicht verschoben werden sollten oder verschiebt einige Nachrichten die eigentlich verschoben werden sollten.

  • Mir geht es ähnlich: ich verwalte mehrere e-Mailadressen (alles POP) in TB (3.0.4). Betriebssystem ist Windows XP mit SP2. Für den Fall glaube ich eher unwichtig, aber das gelbe Kästchen macht mir sonst Aua :schlaumeier: :verweis: :D


    Ich habe jetzt einige neue e-Mailadressen hinzgefügt, aber mir will partout nicht mehr einfallen, wie ich das bei den alten Adressen gelöst habe. Ich erinnere mich nur noch, das ich umständlich etwas mit Account x bzw. in der Filterregel heißt es X-Account-Key raus gesucht habe und daraus dann den Filter erstellt habe. Alles noch mit der 2er Version von TB. Und nach einer Odyssee der Suche. Leider finde ich diesbezüglich auch nichts mehr via Suchfunktion :augenauf: :help:


    Ich erwähne mal an dieser Stelle ganz frech, das ich sowohl diese Lösung mit x-Account-Key als auch die hier in dem Thread bereits vorgeschlagene als umständlich empfinde. Bei letzterer ist die Lösung, wie bereits geschrieben, nicht 100%tig. Und daher keine Option.
    Ich habe mich auch z. B. lange gescheut zu TB zu wechseln, weil ich mit dem Handling meiner Adressen nicht zu Recht kam. Eben weil ich nicht wusste, wie ich das filtere. Da trifft es Outlook tatsächlich besser - wie mein Vorposter schon schrieb - "Mail ist von Konto xy, verschiebe in Ordner xy". Weiß jemand ob diesbezüglich eine Änderung in TB geplant ist?


    Sagt das jemand etwas mit dem x-Account-Key oder hat jemand eine adäquatere Lösung parat?

  • Hallo!

    "Tari" schrieb:

    Mail ist von Konto xy, verschiebe in Ordner xy". Weiß jemand ob diesbezüglich eine Änderung in TB geplant ist?


    Genau das geht ja in Thunderbird, klappt bei mir mit verschiedenen Konten fehlerfrei. Und ist definitiv nicht umständlich (siehe o.g. Link). Der beliebteste Fehler bei der Erstellung ist der, dass vergessen wird, den Filter exakt für das richtige Konto einzustellen oder dass die Kontoeinstellung deshalb nicht stimmt, weil E-Mails bereits vorher (!) verschoben wurden.

    Zitat

    Sagt das jemand etwas mit dem x-Account-Key (..)


    Ja, das hatte ich auch schon mal benutzt, klappte ebenfalls fehlerfrei. Das macht aber eigentlich nur Sinn im globalen Posteingang, der Filter muss daher für die "Lokalen Ordner" eingerichtet werden. Einziger Vorteil ist, dass man so alle solchen Filter in einem überblicken kann.


    Ansonsten fällt mir noch auf: Du wirfst in deinen Sätzen "E-Mail-Adressen" und "Konten" durcheinander. Das ist ja absolut nicht dasselbe, es ist möglich, dass auch da eine Fehlerquelle liegt. Es ist aber auch möglich, dass du dich nur etwas ungenau ausgedrückt hast.

  • Hallo allblue,


    vielen Dank für deine Antwort.
    Ok, das Missverständnis lag hier darin, das ich nicht in jedem Konto die Filter angelegt habe sondern das Lokal (ist glaube ich dann hier der richtige Begriff) gelöst habe. Ich wählte also nicht für jedes Konto und erstellte dann die Filter, sondern ließ es auf "E-Mail"


    [IMG:http://img268.imageshack.us/img268/1687/thunderbirdo.th.jpg]


    Zitat

    Ansonsten fällt mir noch auf: Du wirfst in deinen Sätzen "E-Mail-Adressen" und "Konten" durcheinander. Das ist ja absolut nicht dasselbe


    Doch, in dem Fall ist es dasselbe. E-Mailkonten. Wie Thunderbird das definiert ist/war hier für mich zweitrangig.

  • "Tari" schrieb:

    Ok, das Missverständnis lag hier darin, das ich nicht in jedem Konto die Filter angelegt habe sondern das Lokal (ist glaube ich dann hier der richtige Begriff) gelöst habe. Ich wählte also nicht für jedes Konto und erstellte dann die Filter, sondern ließ es auf "E-Mail"


    Ok, dann ist das ja klar. Am Rande: Du hast ein Konto, dass du "E-Mail" nennst? Hauptsache, du weißt den Anbieter dahinter ;)

    Zitat

    Doch, in dem Fall ist es dasselbe. E-Mailkonten. Wie Thunderbird das definiert ist/war hier für mich zweitrangig.


    Das ist keine eigene Definition von Thunderbird, sondern allgemein gültig und führt tatsächlich nicht selten zu Problemen und Missverständnissen. Deshalb möchte ich es hier erwähnen - evtl. ja auch nützlich für spätere Leser.


    Es ist immer ein wichtiger Unterschied, ob ein Filter für alle E-Mails eines Kontos gelten (egal was in den E-Mails steht als Empfänger oder Kopieempfänger) oder ob ein Filter sich danach richten soll, welche Adresse als Empfänger, Kopieempfänger oder sonstwo angegeben ist.


    Zudem kann ein E-Mail-Konto mehrere Identitäten (mit jeweiligen E-Mail-Adressen) verwalten .