Speicherplatz Voll

  • Hallo


    Bin neu hier.
    Ich machte mich zuerst auf die Suche und fand ähnliche Probleme.
    Es wird sehr oft auf die FAQ oder Anleitung hingewiesen, die ich auch schon durchschaute, aber leider zu keinem Erfolg führte.
    Ich brauche schon sehr lang den Thunderbird portable auf einem USB-Stick. (Version 3.0.4) (POP-Mail)
    Jetzt bekomme ich die Meldung dass kein Speicherplatz frei ist. Das Problem liegt darin, dass wen ich den Papierkorb leere, keinen Speicherplatz frei wird.
    Habe auch schon wie im FAQ geschrieben mit dem „Ordner komprimieren“ versucht. War leider auch erfolglos.
    Übersehe ich was, dass es nicht geht?


    Danke um eure Hilfe

  • Hallo,
    wie lautet die genaue Meldung, und wieviel Platz ist tatsächlich noch auf dem Stick (das sollte dir dein Windows sagen können)?


    Um zu komprimieren, wird erst einmal zusätzlicher Platz gebraucht, vermutlich mindestens soviel, wie der größte Mailordner einnimmt. Also prüfen und Platz schaffen.


    Gruß, muzel

  • Hallo,
    Platz schaffen erledigt man, indem man die Mails auf viele andere (Unter)Ordner verteilt.
    TB macht es nichts aus, viele Ordner mit z.B. 200-300 MB zu haben. Ist aber ein Ordner größer als 2 GB, kann TB seinen Dienst quittieren.
    Um die Größen der Ordner abschätzten zu können, sollte man sich diese links in der der Ordnerfesnter anzeigen lassen.
    Leider braucht man dafür ab TB 3.0 ein Add-on.
    Extra Folder Columns


    Danach lies:
    Info-Spalten anzeigen lassen.
    Nur zur Info, selbst wenn du alle Ordner löschst, wird die Größe nicht um ein 1 KB kleiner, weil TB nie etwas selbständig löschst. Wenn du keine Mails siehst, bedeutet das also nicht, dass keine mehr da sind.
    Lies:
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ordner_komprimieren


    Noch ein Tipp: halte deine(n) Posteingangsordner leer.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • muzel
    Da ich noch andere Dateien auf dem Stick habe, konnte ich vorübergehend wieder Platz freischalten.
    Aber für die Meldung kopierte ich wieder ein paar Dateien auf den Stick.
    http://img535.imageshack.us/i/speicherplatz.jpg/
    Diese Meldung kommt, wen ich laut Windows noch 706KB auf dem Stick frei habe. Habe mir extra ein grosses Mail zugeschickt.
    Und wie soll ich so viel Platz schaffen, wen alles was ich lösche noch mehr platz braucht?


    mrb
    Geht das ohne diesen Unterordner gar nicht?
    Hab jetzt auf Bilder noch ein Beispiel was passiert, wen ich Mails lösche.
    Bild 1 vor dem löschen
    http://img355.imageshack.us/i/vorlschen.jpg/
    Bild 2 nach dem löschen
    http://img140.imageshack.us/i/nachlschen.jpg/
    Bild 3 nach dem löschen im Papierkorb
    http://img697.imageshack.us/i/papierkorbleeren.jpg/


    p.s. diese Meldung bekam ich noch bei der alten Version (2.*.*) dachte mit einem update wäre das Problem gelöst

  • Zitat

    Und wie soll ich so viel Platz schaffen, wen alles was ich lösche noch mehr platz braucht?


    Du hast meine Links alle durchgelesen?

    Zitat

    Geht das ohne diesen Unterordner gar nicht?


    Nein, wie sollte es denn deiner Meinung nach gehen, aus 2 großen Ordnern viele kleine zu machen?

    Zitat

    dachte mit einem update wäre das Problem gelöst


    Diese Probleme kannst du nie durch ein Update lösen, da TB Programm und Profil strikt trennt.
    Übrigens kann man auch viele Mails verkleinern, indem man die Anhänge abtrennt. Anhänge haben in Mails eigentlich nichts zu suchen, außer während des Versands.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    da offenbar der Inbox-Ordner größer ist als 2GB ist (oder wie muß ich die schweizerischen Hochkommas interpretieren, sind 2'400'000kB= 2400000 kB = 2,4GB?), wird es interessant, weil vermutlich das Komprimieren fehlschlägt.
    Da hilft dann wohl nur noch, die Inbox in Stücke schneiden, mit einem Texteditor, der mit Gigabyte-großen Dateien umgehen kann. Wurde hier schon mal beschrieben, aber ich finde es gerade nicht...
    Oder eben den Posteingang durch Verschieben in andere Ordner (nicht Unterordner des Posteingangs) völlig leer machen und dann auf Windows-Ebene die Datei INBOX löschen. Ich *vermute* mal stark, der Posteingang wird beim nächsten TB-Start auch wieder neu angelegt.


    Gruß, muzel