Fehlermeldung beim senden in bcc

  • Hallo,
    ich habe ein problem, wenn ich nachrichten an mehrere empfänger mit der bcc funktion versenden möchte. ich setze mich selber in die an-stelle und dann alle anderen in bcc (kopiert aus dem adressbuch). wenn ich dann auf senden gehe, zählt mir ein fenster alle möglichen adressen auf und dahinter :recipient adress must contain a domain, bitte überprüfen.
    wenn ich nur eine bcc adresse eingebe, funktioniert aber alles! Habe auch schon versucht, genau die angeblich fehlerhaften adressen rauszunehmen, aber dann werden mir im nächsten schritt alle möglichen anderen adressen angezeigt.
    wäre schön, wenn mir einer weiterhelfen könnte!
    (Kontoart pop3, Windows vista)
    Nele

  • Hallo,
    ich weiß nur, wenn eine Mailadresse von 99 richtigen falsch ist, alle 100 nicht versendet werden.
    Die faulen musst du herausbekommen. Außerdem lassen viele Mailprovider keine 100 Mails gleichzeitig zu.
    Ist blöd, weil man ja nicht so ohne weiteres Tests machen kann ohne die Empfänger andauernd zu belästigen.
    Ich würde es so machen. Anstatt beispielsweise 100 auf einmal zu versenden, es mit 10x10 zu versuchen.
    Oder gehst zu Radikalkur über und lässt alle Mailadresse separat versenden mit Hilfe des Add-ons MailMerge.


    Das Add-on trennt alle Mailadressen in Einzelmails auf. Eine Versendung per Bcc ist nicht mehr nötig.
    Anstatt auf "Senden"Datei, "Mass Mail" (oder bei vorher präparierter *.csv Datei auf "Personal Mail", welches jeden Empfänger individuell anspricht) anklicken.
    Bitte die Anleitung in dem Link lesen.
    Bei Fragen, noch mal hier melden.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw