Plötzlich leerer Posteingang

  • Hallo,


    ich habe folgendes Problem: Nach einem Rechnerneustart war plötzlich mein Posteingang leer und damit alle alten Mails verschwunden. Die Inbox-Datei im Ordner "Dokumente und Einstellungen/Benutzername/Anwendungsdaten/Thunderbird/.../Local Folders, die eine Größe von 1,2GB hat, ist noch auf der Festplatte vorhanden und wird bei neu ankommenden Mails auch immer noch verändert. Alle anderen Ordner in Thunderbird (Gesendet, Vorlagen, von mir erstellte Ordner) sind nach wie vor OK und enthalten noch die alten Mails.
    Wie bekomme ich Thunderbird dazu, aus der Inbox-Datei die darin enthaltenen Mails wieder auszulesen und anzuzeigen?
    Ich benutzte Thunderbird 2.0.4, Windows XP Media Center Edition, Konto POP. Ein Update auf Thunderbird 3.0.4 war keine Lösung.

  • Guten Abend und willkommen im Thunderbirdforum!


    Also normalerweise ist das Profil unter XP in c:\dokumente und Einstellungen\username\anwendungsdaten\thunderbird.
    Einen Ordner Local Folders habe ich innerhalb von Thunderbird noch nie gesehen. unterhalb von Thunderbird heißt der Ordner doch Profiles und dann kommt einer mit 8 wilden Buchstaben, der meist Default am Schluss hat.
    Aber wie auch immer 1,2 GB Posteingang ist schon ein sehr schwer verdaulicher Brocken, sobald Du die Mails wieder hast, solltest Du das schleunigst ändern, die Mails in andere oRDNER VERSCHIEBEN und das Konto komprimieren.


    Darf ein Virenscanner auf dein Profil zugreifen bzw. darin arbeiten?
    also Änderungen vornehmen?
    Es könnte schon helfen, wenn Du unter Ordnereigenschaften auf Index wiederherstellen gehst. Wenn nicht, dann lösche die Datei inbox.msf Da wird der Index neu erstellt und imho sollten dann Deine Mails wieder sichtbar sein. Aber dann ab mit ihnen in andere Ordner und komprimieren.

  • Hallo Rothaut.


    Erstmal danke für die Hilfe. Aber nun ist der Posteingang wieder leer und meine seit der ersten Löschung empfangenen Mails sind nun auch weg!
    Meine Ordnerstruktur lautet: ....Thunderbird\Profiles\8stellig.default\Mail. Und darin habe ich dann die Ordner meiner Konten, in denen besagte Files drinliegen. Ich habe 2 eingerichtete Konten, von denen ich Mails abrufe. Jedoch haben die Files in den Kontenordnern 0 oder sehr wenige Kilobyte. Die großen Inbox - etc. Dateien befinden sich im Ordner Local Files, der auch ein Unterordner von Mail ist. In meinen Konteneinstellungen gibt es neben meinen beiden Konten ein Konto namens Lokale Ordner, von dem ich nicht genau weiß, wie dieses zustande kommt. Dieses Konto hat auch weniger Einstellmöglichkeiten als die normalen Konten. Es gibt nur Einstellungen für Junk-Filter und Speicherplatz. Nun liegt die Vermutung nahe, daß die Files irgendwie verrutscht sind und deshalb von Thunderbird nicht ausgelesen werden. Doch mit einer Verschiebung in meinen regulären Kontenordner ist es nicht getan, habe ich ausprobiert.
    Antivir habe ich auf meinem Rechner installiert, ich vermute, es kann auf alle Ordner zugreifen.
    Würde es etwas bringen, die Inbox- etc. Files zu sichern, Thunderbird komplett zu deinstallieren und neu zu installieren, um diese offensichtlich verkorkste Ordner- / Kontenstruktur zu resetten?

  • guten Morgen!


    Zunächst wäre es recht sinnvoll, zum besseren Verständnis der Philosophie von thunderbird mal die Anleitung und die FAQ durchzusehen.
    Lokale Ordner gibt es immer. Wenn du ein Konto erstellst, kannst du Dir ja auswählen, ob es einen eigenen Posteingang haben soll, oder ob die Mails in einem globalen Posteingang auflaufen sollen, bzw. im Posteingang eines anderen Kontos. Je nachdem, wie Du das eingestellt hast, dort landen deine neuen Mails. Wenn Du Deinen Posteingang in lokale Ordner ansiehst, ist der in thunderbird auch leer? Versuch dort mal in Local folders bei geschlossenem thunderbird die Datei inbox.msf zu löschen, abernur die, nicht die Inbox ohne Endung, sonst ist alles weg.
    In Antivier solltest Du auf jeden Fall verbieten, das profilverzeichnis abzuscannen, und wenns schon abgescannt wird, dann darf Antivir da aufkeinen Fall was drin schreiben, löschen oder sonst was. Das kann nämlich sehr schnell zu Datenverlusten führen.
    eine Neuinstallation von thunderbird wird nicht helfen. Thunderbird trennt streng zwischen Programm- und Datendateien. Eine Sicherung des Datenordners thunderbird, und das regelmäßig, kann auf keinen Fall schaden.