Profile auf Festplatte viel zu groß / 8 Jahrgänge

  • thunderbird 2.0.0.24 edit: jetzt 3.0.4
    betriebssystem windows xp
    verschiedene konten (hpts. pop, paar imap)


    Hallo,
    leider weiß ich nicht genau, wie ich das Problem beschreiben soll, deshalb ist die Überschrift nicht so gut. Also:
    ich benutze thunderbird seit 2003 und lege jedes Jahr für die Mails einen neuen Ordner mit Unterordnern an.
    Das hat wohl dazu geführt, dass das Ganze jetzt sehr groß ist - der Ordner Mail (Anwendungsdateien / thunderbird / profiles / xx.default / mail ist 15 GB groß (500 Ordner, 150 Dateien)


    Hab gerade das Laufwerk defragmentiert, und hinterher kam in der Auflistung der nicht verschiebbaren Dateien u.a. die Meldung:


    ... anwendungsdateien/thunderbird/profiles/xxx/mail/local folders/trash


    das wäre also der Papierkorbinhalt in thunderbird. Allerdings: der ist leer. auch im Verzeichnis ist in dem Ordner nichts drin.
    Aber bei Defrag. wird das mit 1,36 GB (> 9000 fragments = Dateien?) angegeben.
    wie krieg ich die weg?
    Betrifft auch noch ein paar weitere Ordner, z.B. Drafts (16.000 (!) fragments, 1,52 GB) bei Entwürfe hab ich aber nur ca. 5 Mails liegen.


    Am liebsten möchte ich die alten Jahrgänge abkoppeln, archivieren und extern lagern, falls ich mal ne alte Mail suche. Weiß aber nicht, wie das geht.


    Was kann ich tun?
    Danke für Hilfe :confused:



    edit: habe gerade thunderbird von Hand aktualisiert, das "automatische updates" funktioniert wohl nur für extensions.

  • Habe gerade thunderbird auf 3.0.4 aktualisiert, ist erst mal gewöhnungsbedürftig, aber ich fand dort u.a. "komprimieren" und "archivieren". Könnte ich das für die alten Jahrgänge benutzen und würden so die Dateien kleiner?
    :gruebel:

  • Hallo Flasche


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Du bist ja schon auf dem richtigen Weg. TB markiert gelöschte bzw. verschobene Mails nur entsprechend und zeigt sie dann nicht mehr an, aber entfernt werden sie erst beim Komprimieren. Lies dazu mal in der Anleitung unter Punkt 11.
    Ich würde bei der Größe der Dateien sicherheitshalber mal ein Backup des Profilordner (der mit den 8_wilden_Buchstaben.default, wobei default auch sonstwie heißen kann, z.B. ghw63k9g.default oder ghw63k9g.MeineMails...) (bei dir in ... anwendungsdateien/thunderbird/profiles/xxx) machen und dann komprimieren und danach mit dem Addon ImportExportTools (Mboximport enhanced) die Maildateien exportieren und in TB dann löschen.


    zu den von dir gefragten Themen findest du viele Tipps in der Anleitung & den FAQ, beides oben per Button erreichbar.
    Bei daraus resultierenden Fragen melde dich einfach und ein Feedback, ob alles geklappt hat, freut uns auch ;)

  • Hallo rum,
    vielen Dank für die Tipps!


    Backups vom Profilordner mach ich regelmäßig, immerhin! (darauf bezog sich "Anleitung unter Punkt 11"?)
    Ich hab jetzt alle Ordner komprimiert. Das hat immerhin schon mal 6 GB Platz gebracht.
    Aber es gibt immer noch (im Defragmentierungsbericht) 4 große Dateien: 4 x Inboxen im Profil - jeweils > 1,5 GB)


    Das mit dem Archiv hab ich aber noch nicht ganz verstanden (und nicht in der Anleitung gefunden). Ich kann einzelne oder mehrere Nachrichten ins Archiv geben über den Archiv-Knopf, nur: wo landen die dann, d.h. wie komm ich wieder an sie ran?
    Und kann ich auch komplette Ordner archivieren?

  • Hi,


    sorry, ich meinte hier

    Zitat


    (darauf bezog sich "Anleitung unter Punkt 11"?)

    eigentlich Punkt 12, Komprimieren, MBox etc.
    Aber Punkt 11 ist ebenfalls sehr wichtig und Backup sowieso :rolleyes:


    Der Archiv-Button ist eigentlich nur ein Faulenzer-Knopf.
    TB schiebt die Mail dann einfach in den dafür in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Kopien & Ordner festgelegten Ordner.
    Deshalb würde ich alte Mails in einen Ordner schieben und den mit dem genannten Addon außerhalb des normalen Profiles ablegen, dann bleibt die tägliche Datensicherung kleiner. Ich kopiere nämlich meinen Profilordner täglich auf eine 2. Platte und da wären zig Jahre alte Mails Unsinn. Wenn ich die mal brauche, importiere ich den Ordner wieder und gut ist.


    Zitat

    4 große Dateien: 4 x Inboxen im Profil - jeweils > 1,5 GB

    das ist viel zu viel.
    Meine inboxen = Posteingänge halte ich möglichst leer, normale Ordner so bei 200-300 MB. Jeder Ordner in TB ist eigentlich nur eine Datei mit allen Mails darin und wenn du nun eine neue Mail bekommst, wird die Datei neu geschrieben. Ein Fehler dabei oder ein netter Virus zerstört also alle Mails auf einen Schlag...
    Und: sammelst du deine normale Briefpost im Briefkasten?
    TB erlaubt beliebig viele Unterordner :schlaumeier:

  • "rum" schrieb:

    Und: sammelst du deine normale Briefpost im Briefkasten?
    TB erlaubt beliebig viele Unterordner :schlaumeier:


    genau die nutze ich, hatte ich eingangs geschrieben:
    "ich benutze thunderbird seit 2003 und lege jedes Jahr für die Mails einen neuen Ordner mit Unterordnern an."
    D.h. ich habe pro Jahr einen Ordner mit div. Unterordnern und diese haben dann teilweise auch noch mal Unterordner.



    "rum" schrieb:

    TB schiebt die Mail dann einfach in den dafür in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Kopien & Ordner festgelegten Ordner.


    Hab mal rumprobiert, es werden unter Archiv Ordner der jeweiligen Jahre angelegt, aber das System der Unterordner geht verloren, d.h. alle Mails eines Jahrgangs landen in einem Ordner. Da würde ich ja nix wiederfinden.
    Platz: sind die Mails im Archiv denn jetzt kleiner in Nicht-Archiv-Ordnern?

  • Hi, schönen Samstag, Flasche!

    Zitat


    Platz: sind die Mails im Archiv denn jetzt kleiner in Nicht-Archiv-Ordnern?

    nein, ich sagte ja

    Zitat


    Der Archiv-Button ist eigentlich nur ein Faulenzer-Knopf.
    TB schiebt die Mail dann einfach in den ... festgelegten Ordner.


    Und genau deshalb

    "Flasche" schrieb:


    es werden unter Archiv Ordner der jeweiligen Jahre angelegt, aber das System der Unterordner geht verloren,

    nutze ich die Funktion eigentlich nicht, sondern exportiere (oder kopiere auf Dateiebene) die nicht benötigten Ordner nach außerhalb des Profiles.