Gmail Mails online gelöscht, IMAP danach Synchronisiert[erl]

  • Hallo liebe Forenmitglieder,


    mein großes Problem:
    Ich benutze Gmail und Thunderbird 3.0.4 und rufe meine Mails über IMAP ab. Aus einer kurzfristigen, sicherheitsrelevanten Aktion habe ich gestern bei Gmail im Web alle Emails gelöscht. Heute habe ich Thunderbird geöffnet und das hat natürlich die Ordner synchronisiert und alle meine Emails gelöscht.


    Ich hab schon etwas recherchiert und bin auf folgenden Beitrag gestoßen:
    "Ja, unter folgendem Pfad:


    C:\Dokumente und Einstellungen\xxxNAMExxx\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\xyzabc123.default\Mail\Local Folders


    in der Datei "Trash" (wenn du die Mail vorher im Papierkorb hattest).


    Öffne die Datei mit einem Texteditor, such die betreffende E-Mail und ändere den "X-Mozilla-Status" auf "0001".
    Das ganze immer bei geschlossenem Thunderbird, danach das Programm starten und die E-Mail ist wieder im Papierkorb. Funktioniert nur solange wie du den Ordner (Trash) nicht komprimiert hast. "


    Bei mir ist das Problem jetzt nicht die Datei Trash, sondern INBOX und Alle Nachrichten.
    Die Emails in den Dateien sind noch vorhanden, aber der Wert für "X-Mozilla-Status" steht bereits auf "0001".


    Was kann ich tun um diese Emails wiederherzustellen?


    Ich bedanke mich schon einmal für eure Mühe und hoffe auf Hilfe.
    Grüße
    julebaumann

  • Hallo,

    Zitat

    Heute habe ich Thunderbird geöffnet und das hat natürlich die Ordner synchronisiert und alle meine Emails gelöscht.


    Du hattest vermutlich die IMAP-Ordner offline verfügbar gemacht. Ich warne immer vor dieser trügerischen Sicherheit, und gerade dein Problem ist ein Beweis für mein Misstrauen.
    Die meisten langjährigen IMAP-Kenner tun das nämlich nicht, sondern kopieren die Mails (per Filter) in lokale Ordner und dort sind sie vor dem Zugriff des Servers sicher.


    Nun zu deinem Problem:
    Mails sind da mit X-Mozilla-Status 0001, aber sie werden nicht angezeigt.
    Ich kenne keine Standardformel, damit sie angezeigt werden. Hier ein paar Ideen:
    Voraussetzung: im Profilordner muss der Ordner mit den Mails im Ordner "local folders" sein. Ist er es nicht, mache eine Kopie und füge ihn dort ins Root-Verzeichnis (von local folders) ein.
    Vielleicht hilft das schon, aber auf keinen Fall eine *.msf Datei mitkopieren und achte auf Namensgleichheiten um keinen Mailverlust zu bekommen.
    Auf alle Fälle mache zuvor eine Sicherheitskopie der Datei.
    Dann beende TB und lösche die zur Datei gehörende *.msf.
    Hilft das schon?
    Falls nein:
    installiere das Add-on RecoverDeletedMessages
    und versuche damit, die Mails zum Vorschein zu bringen.
    Hilft das nicht:
    Öffne die Datei ohne Endung und kontrolliere sie auf Merkwürdigkeiten etwa quadratische Zeichen. In der Datei stehen nur die Mails im Quelltext. Unwichtig sind die in Text kodierten massenhaften Zeilen mit wirren Zeichen von Anhängen.
    Falls alles nichts gebracht hat, werden wir versuchen aus der Datei die Mails manuell zu extrahieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Super! :):D Es hat funktioniert die Emails in den Local Folder zu kopieren. Sind alle wieder da, wenn auch Posteingang und Gesendet zusammengemischt wurden. Aber ich bin froh überhaupt meine Emails wieder zu haben.


    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort mrb!


    :zustimm:


    Gruss