Thunderbird hat Virus oder Programmfehler?

  • Hallo


    Gestern konnten alle auf dem System perfekt mailen. Wir haben hier jeweils etwa 6 Konten die wir verwalten. Heute morgen schalten wir den PC ein: PC1: Ruft keine neuen Emails mehr ab. PC2: Meint er hätte alles abgerufen, die neuen Emails sind aber auch nicht im System. Über das Emailsystem vom Server direkt sehen wir, es sind einige Emails in diversen Konten die noch abgerufen werden müssen. Der Haken für "Kopie auf dem Server belassen" kommt insofern nicht zum tragen, weil wir ja nirgendwo ein Email von irgendeinem Konto lesen konnten.
    Bei mir ist das komplette Fenster gleich nur noch in Weiss zu finden. Wobei er zu verbinden versucht laut Spamihilator Service.


    Ich mach grad etwas die Schraube... bitte um Hilfe.
    Screenshot: http://www.goldengel.ch/temp/s…2010_07_06%2008-39-37.jpg




    Besten Dank


    PS: Thunderbird jeweils überall 3.1 (keine weiteren Updates verfügbar)

  • Hi Timo,


    Mailtweak ist ein sehr mächtiges Add-on. Ich persönlich möchte es nicht mehr missen, werde es aber niemals einem unbedarften Anwender empfehlen (wobei du mit letzterem nicht gemeint bist ... .).


    Meine Empfehlung (grundsätzlich für sämtliche Add-ons und sonstige Spielereien):
    - Testprofil anlegen (oder meinetwegen dazu eine Kopie des Arbeitsprofils nutzen)
    - ein (!) Add-on installieren, testen, überlegen ob ich es wirklich benötige
    - bei "mächtigen" Add-ons eine Funktion nach der anderen testen (!)
    - und erst dann (nach genügend Nachdenken) ins Arbeitsprofil installieren.


    Parole: Weniger ist oft mehr ... .


    Es ist nun mal so, dass die Add-ons von "freien" Programmierern, also außerhalb von Mozilla entwickelt werden. Sicherlich geben sich diese Entwickler große Mühe, aber niemand von ihnen ist in der Lage, eine echte Qualitätssicherung mit allen Add-ons und unter allen Einsatzbedingungen durchzuführen.
    Und ich habe festgestellt, dass die Entwickler konkreten (!) Fehlermeldungen sehr aufgeschlossen gegenüberstehen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi Peter


    Meinem System werde ich später nochmal nachgehen. Bisher konnten wir aber von den beiden anderen Systemen keine neuen Emails mehr abrufen. Gibts da irgendeine Möglichkeit die Emails, die ggf. schon als "bereits abgerufen" sind nochmal abzurufen? Oder was könnte das sein, dass die Emails zwar auf dem Server sind, aber Thunderbird die nicht will, wenn man auf Abrufen klickt.
    Das Konto wurde seit dem Ausschalten des PC gestern ja nicht verändert.


    Gruss

  • Ja, wenn du mir verraten würdest, ob pop3 oder imap ... .
    Gehe mal von pop3 aus:
    Der Nachweis der abgeholten Mails wird im Thunderbird in der Datei "popstate.dat" (im jeweiligen Ordner des Kontos) geführt. Du kannst diese Datei umbenennen, und dann sind alle auf dem Server liegenden Mails für den TB wieder "neu".
    Aber das klappt nur, wenn (gegen den Standard) das gewollte Löschen der Mails auf dem Server durch die entsprechende Einstellung verhindert wurde, sie also dort noch vorliegen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi nochmal


    Es scheint ein Problem der Konto bezüglich SSL und Spamilator Service gewesen zu sein. Ein erstes Email ist nun durch. So wie es scheint, entgegen meiner erste Vermutung dass es an allen PC's ist, scheint es sich zufällig zur gleichen Zeit um Probleme unterschiedlicher Art gehandelt zu haben die wir selber zu lösen haben.


    Besten Dank fürs Lesen.
    Thunderbird Version 3.1

  • Zitat von "Peter_Lehmann"

    Ja, wenn du mir verraten würdest, ob pop3 oder imap ... .
    Gehe mal von pop3 aus:
    Der Nachweis der abgeholten Mails wird im Thunderbird in der Datei "popstate.dat" (im jeweiligen Ordner des Kontos) geführt. Du kannst diese Datei umbenennen, und dann sind alle auf dem Server liegenden Mails für den TB wieder "neu".
    Aber das klappt nur, wenn (gegen den Standard) das gewollte Löschen der Mails auf dem Server durch die entsprechende Einstellung verhindert wurde, sie also dort noch vorliegen.


    MfG Peter


    Hey, vielen Dank Peter. Die Info ist sehr nützlich.

  • Aber pssssssssssssst!
    Denn solche geheimen Informationen verstecken wir gern vor unseren Nutzern in unserer Anleitung, denn dort schaut kaum einer nach ;-)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!