Anmeldung IMAP Konto bei telnet Verbindung i.O.

  • Hallo zusammen,


    mein eigener Server Courier/Postfix vhost ist per Telnet auf 143 erreichbar und ich kann mich mit Username und Passwort einlogen.


    * OK [CAPABILITY IMAP4rev1 UIDPLUS CHILDREN NAMESPACE THREAD=ORDEREDSUBJECT THREAD=REFERENCES SORT QUOTA IDLE ACL ACL2=UNION STARTTLS] Courier-IMAP ready. Copyright 1998-2008 Double Precision, Inc. See COPYING for distribution information.


    WIN XP SP3 TB 3.1.2 installiert und versuche nun das Konto anzumelden.


    Beim Automatischen Konto einrichten findet er auch dern Server leuchtet grün. Ok.
    Wenn ich dann drücke Konto erstellen kommt Passwort oder Anmeldename falsch.


    Wo könnte ich noch suchen.


    Dirk

  • Hi Dirk,


    eine Ursache können wir dir so einfach nicht nennen. Versuche einfach nach der Erstellung eines IMAP-Kontos den Kontoassi "abzuwürgen". Also ein IMAP-Konto anzulegen, ohne Rücksicht auf die Korrektheit der Daten.
    Jetzt kannst du mit den ganz normalen Kontoeinstellungen experimentieren.
    Wenn der Server (!) meldet, dass Benutzername und/oder PW falsch sind, dann hat er meistens Recht ... .
    Was hast du für Kontoeinstellungen eingetragen? Auth-Methode: "Passwort, normal" dürfte richtig sein, wenn du bei deinem Server nichts besonderes eingestellt hast.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    könnte hier die Ursache liegen, diese Warnmeldung gibt TB raus.


    server does not support RFC 5746, see CVE-2009-3555


    mfg db

  • Nun, der RFC 5746 behandelt die Verschlüsselung mit TLS. Hast du diese mal auf dem Client deaktiviert? Deswegen solltest du ja auch mal mit allen Einstellungen experimentieren.
    (Unser Kontoassi ist da manchmal etwas vorschnell ... .)
    Ich setze mal voraus, dass du das IMAP-Modul bei deinem Server korrekt implementiert und aktiviert hast.


    Was nutzt du überhaupt für ein Zertifikat auf deinem Server für die Verschlüsselung? Falls das kein "offizieller" Server ist, hast du vielleicht auch nur ein selbstgebasteltes Zertifikat. Hast du dessen Herausgeberzertifikat (also das deiner eigenen CA) im TB importiert?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi,


    habe exakt dasselbe Problem mit meinem EMail, hoffentlich gehabt!


    Bisher hatte ich keine neuen "Fehlerhaften" Logindaten-Meldungen.
    Hierfür habe ich dass "TLS_CACHEFILE" und "TLS_CACHESIZE" auskommentiert/deaktiviert.


    Code
    1. #TLS_CACHEFILE=/var/lib/courier/couriersslcache
    2. #TLS_CACHESIZE=524288


    Würde mich über Feedback freuen von Dir freuen, wenn es auch Dir geholfen hat!