Benutzerkontensteuerung

  • Neuerdings erscheint vor dem Öffnen des TB grundsätzlich die Frage, ob ich möchte, dass durch TB Änderungen am PC vorgenommen werden.Wenn ich das nicht mit ja beantworte, kann ich nicht öffnen.Grundsätzlich kann ich diese Abfrage zwar in der Benachrichtigung über Änderngen am PC in 4 Stufen variieren, aber ich möchte sie nicht ganz ausschalten, denn dann wäre der PC auch für andere Zugriffe gänzlich ungeschützt! Ich möchte sie beibehalten, aber nur für Programm-Eingriffe und nicht generell bei jedem Einschalten des TB.
    Wie kann ich erreichen dass diese nervige Rückfrage nicht bei jeder Benutzungt des PC beantwortet werden muß?


    Ich benutze TB 3.1.2
    IMAP
    Windows 7

  • Hallo RolfD (schön, begrüßt zu werden, oder?),


    also bei mir ist die UAC auf Stufe 3 und ich habe das Phänomen nicht. Prinzipiell solltest Du den Computer auch nicht als Administrator benutzen, sondern einen eigenen User anlegen, dann sollte das Problem auch weg sein. Ist aber eher ein Thema für ein Windows-Forum.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo Slengfe,
    vielen Dank für den Vorschlag.Tatsächlich funktioniert es bei einer Anmeldung als User auch ohne die zusätzliche Bestätigung.Früher ging es allerdings auch bei einer Anmeldung als Administrator, was dann bei irgendeinem update vorbei war.Schade...
    Vielleicht hat jemand noch einen Rat, damit man auch als Administrator ohne zusätzliche Bestätigung TB öffnen kann.
    Viele Grüße Rolf D

  • Hallo,
    Ich habe den TB auf 3.1.4 upgedatet und nun funktioniert der Zugriff wieder ohne Bestätigung (als Administrator)
    Grüße RolfD