1&1-Mails können über UMTS nicht mehr abgerufen werden[erl.]

  • Hallo,
    wir sind unterwegs und verwenden am XP-Netbook UMTS (YESS!) zum Mailabruf von unseren 1&1 POP-Konten. Seit vorgestern geht das - vermutlich nach einem TB-Update (Version ist 3.1.4) nicht mehr. Es wird zwar die Anzahl herunterzuladender Mails angezeigt "Mail 1 von x wird empfangen", es erfolgt aber kein download mehr (server time out). Meldung in TB-Fehlerkonsole "pop.online.de : server does not support RFC 5746, see CVE-2009-3555".
    Virenscanner = McAfee SecurityCenter ist aktuell, jedoch ebenfalls software-Update vor zwei Tagen. Internetverbindung ansonsten voll ok. Testmails senden auch ok (lesen direkt in 1&1-site).
    Neuinstallation von TB hat keine Änderung gebracht.
    Frage: Wie können wir wieder Mails mit TB erhalten??

  • Hallo,


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Stell bei deinem E-Mail Konto unter Servereinstellungen mal die Verbindungssicherheit auf "Keine".
    Wenn das nicht hilft, gib in die Suchmaschine deiner Wahl RFC 5746, see CVE-2009-3555 ein, um entsprechende Informationen zu erhalten.

  • Hallo graba,
    danke für die Hinweise. In der Serversicherheit war bereits "Keine" eingestellt und das war offenbar sogar die Ursache. Nachdem ich dort probehalber auf "STARTTLS" gegangen bin, sind sämtliche Mails wie früher hereingerasselt.
    Das hätte ich sonst gar nicht ausprobiert, also war Dein Tipp letztlich doch die - wenngleich etwas veränderte - Lösung.
    Danke!
    :hallo: